Anzeige

Haute Route - Etappe 2: Vom Refuge d ’Argentière nach Bourg-Saint-Pierre

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
ZS anspruchsvoll 7:00 h 16,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.000 hm 2.300 hm 3.323 m
Anzeige

Die zweite Etappe der legendären Haute Route führt vom Refuge d ’Argentière auf der französichen Seite des Mont-Blanc-Massivs nach Bourg-Saint-Pierre auf der schweizer Seite des Mont-Blanc-Massivs und bietet dabei alles, was eine gelungene Skihochtour ausmacht:

Die Durchquerung einer wunderbaren Gletscherwelt mit dem Glacier du Milieu, dem Glacier de Chardonnet und dem Glacier Selina, atemberaubende Gipfel mit dem Col du Chardonnet (3.323 m) und dem Cabane du Trient (3.170 m), ein Hochplateau mit dem Plateau du Trient sowie eine fantastische 1.700 Hm-Abfahrt nach Champex.

💡

Abhängig von den Verhältnissen und dem persönlichen Zeitmanagement empfiehlt sich eine Übernachtung auf der Cabane du Trient: Am Übergang zum Col des Ecandies tauen die steilen Hänge unter der Pointe d’Orny im Tagesverlauf stark an, was nachmittags zu einer erhöhten Lawinengefahr führen kann.

Bergwelten entdecken