Hockenhorn - Gitzifurggu - Leukerbad

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
ZS anspruchsvoll 5:00 h 12,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
780 hm 2.040 hm 3.293 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis April
  • Einkehrmöglichkeit
Skitouren • Wallis

Petersgrat

Anspruch
ZS
Länge
15,7 km
Dauer
4:30 h
Skitouren • Wallis

Elwertätsch

Anspruch
ZS-
Länge
12 km
Dauer
3:00 h

Von der Bergstation Gandegg (2.713 m) über das Hockenhorn (3.293 m) und die Gitzifurggu nach Leukerbad: Wunderschöne Skitour mit idealem Aufstiegs-/Abfahrtsverhältnis von 780 m Aufstieg und 2.040 m Abfahrt in den Berner Alpen im Kanton Wallis in der Schweiz.

💡

Lötschenpasshütte: In der ersten Minergiehütte der Alpen ankommen, Ausblick auf die Walliser Gipfel geniessen, sich vom aufmerksamen Hüttenteam verwöhnen lassen, die Natur um die Hütte erforschen, in geräumigen Mehrbettzimmern übernachten, in den Suiten die Sterne betrachten und wiederkommen.

Anfahrt

Von Goppenstein aus fährt man ins Lötschental, vorbei an den Dörfern Ferden, Kippel bis nach Wiler zur Talstation der Luftseilbahn. Mit der Luftseilbahn fährt man hinauf bis zur Lauchernalp und dann weiter mit dem 2er- und 3er-Sessellift zur Bergstation Gandegg.

Parkplatz

Parken bei der Talstation der Luftseilbahn (gebührenpflichtig)

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Gampel/Steg bzw. Goppenstein fährt das PostAuto stündlich nach Wiler. PostAutohaltestelle "Wiler, Seilbahn". Mit der Luftseilbahn fährt man hinauf bis zur Lauchernalp und dann weiter mit dem 2er- und 3er-Sessellift zur Bergstation Gandegg.

Lötschenpasshütte
Die Lötschenpasshütte (2.690 m) liegt auf dem Übergang zwischen dem Kandertal und dem Lötschental und ist sowohl im Sommer als auch im Winter bewartet. Im Sommer ist die private Hütte am einfachsten von der Lauchernalp aus in ca. 2:30 h zu erreichen, aber auch der Aufstieg von Kandersteg ist ein beliebter und abwechslungsreicher Hüttenzustieg. Einzelpersonen, Familien, Gruppen und Schulklassen finden auf dem Lötschenpass eine interessante Umgebung zum Verweilen. Alpinwanderer erklimmen das Hockenhorn, mit 3.293 m einer der höchsten Wandergipfel der Schweiz. Auch Bergsteiger und Kletterer kommen mit der Besteigung des Balmhorns, des Ferdenrothorns oder im Klettergarten auf ihre Kosten. Im Winter zählen Skitourengeher, Freerider und Schneeschuhwanderer zu den Hüttengästen.
Geöffnet
Jan - Nov
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren • Bern

Simelihorn

Dauer
2:30 h
Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Länge
11,3 km
Aufstieg
682 hm
Abstieg
830 hm
Skitouren • Uri

Pizzo Centrale

Dauer
3:30 h
Anspruch
ZS anspruchsvoll
Länge
14,1 km
Aufstieg
673 hm
Abstieg
2.155 hm
Skitouren • Wallis

Ferdenrothorn

Dauer
6:30 h
Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Länge
15,2 km
Aufstieg
1.770 hm
Abstieg
1.700 hm

Bergwelten entdecken