Von Amsteg nach Andermatt und retour

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S0 leicht 5:00 h 22 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.244 hm 1.086 hm 1.447 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Erlebnisreiche Biketour durch das Urner Oberland von Amsteg (520 m) über Göschenen und die Schöllenenschlucht bis ins Urserental nach Andermatt (1.447 m).

💡

Die Sage berichtet vom Pakt der Urner mit dem Teufel, der ihnen Hilfe beim schwierigen Bau der Brücke über die Schlucht versprach. Als Lohn sollte der Erste, der darüber geht, dem Teufel gehören. Die Urner schickten einen Ziegenbock statt eines Menschen hinüber, deshalb schleuderte der Teufel einen gewaltigen Stein in das Tal nahe Göschenen, wo er heute noch liegt. Das Restaurant Teufelsbrücke bietet sich als Einkehr an, bei einem Bier kann man den Mythos auf sich wirken lassen.

Anfahrt

Von der Nord- und der Südschweiz auf der Autobahn A2 bis zur Ausfahrt Amsteg und von dort auf der Kantonsstrasse bis Amsteg.

Parkplatz

Parkplätze in Amsteg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Im Stundentakt von Norden und Süden kommen Schnellzüge welche in Flüelen, Erstfeld und Göschenen halten. Zwischen diesen Orten verkehrt die Auto Uri AG. Am Besten in Erstfeld auf den Bus nach Amsteg umsteigen.

Mountainbike • Uri

Von Amsteg zum Arnisee

Dauer
3:30 h
Anspruch
S2 anspruchsvoll
Länge
15,7 km
Aufstieg
934 hm
Abstieg
934 hm
Mountainbike • Tessin

Bovarina Bike

Dauer
4:00 h
Anspruch
S2 anspruchsvoll
Länge
24,8 km
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
1.200 hm
Mountainbike • Uri

Maighelspass-Tour

Dauer
5:15 h
Anspruch
S3 schwierig
Länge
38,1 km
Aufstieg
1.568 hm
Abstieg
1.568 hm

Bergwelten entdecken