16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Über den Alpenzoo zur Hungerburg

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
1:00 h
Länge
3,5 km
Aufstieg
310 hm
Abstieg
10 hm
Max. Höhe
867 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige

Eine recht leichte, durchaus familiengeeignete Wanderung im Tiroler Inntal. Man steigt vom Innsbrucker Stadtgebiet in nördlicher Richtung auf schön angelegten Wegen und Pfaden am Alpenzoo vorbei hinauf zum Stadtteil Hungerburg (auch Hoch-Innsbruck genannt) auf 874 m.

💡

Der Innsbrucker Alpenzoo bietet eine äußerst interessante alpine Tierschau, die das ganze Jahr über besuchenswert ist. Elch, Luchs, Wildkatze sowie Vögel, Amphibien und Fische können neben vielen weiteren, in der Alpenwelt vorkommenden Säugetierarten aus nächster Nähe bewundert werden.

Anfahrt

A12 Inntalautobahn Ausfahrt Innsbruck-West. Weiter Richtung Stadtzentrum und Rennweg.

Parkplatz

Parkplätze sind in Innsbruck nicht leicht zu finden.
Gebührenpflichtige Parkmöglichkeiten gibt es beim FoRum in Rum.

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Innsbruck Hauptbahnhof Tram 3 Richtung Amras bis Sillpark, dann Tram 1 Richtung Mühlauer Brücke.

Bergwelten entdecken