Anzeige

Von der Pfeishütte auf die Östliche Praxmarerkarspitze

Tourdaten

Anspruch
T6 extrem schwierig
Dauer
4:45 h
Länge
8,2 km
Aufstieg
1.250 hm
Abstieg
1.250 hm
Max. Höhe
2.638 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die Östliche Praxmarerkarspitze ist der höchste Gipfel auf Innsbrucker Stadtgebiet. Das brüchige Gestein im Karwendel, die kurze Kletterstelle im Praxmarerkar, und die teils nicht ganz einfache Wegefindung (kein markierter Steig, sondern nur alpine Route) machen diese Bergtour in Tirol ausgehend von der Pfeishütte zu einer herausfordernden Unternehmung. Auf den letzten Höhenmetern muss man steinige Platten queren: Dafür ist absolute Trittsicherheit notwendig.

💡

Noch ein Gipfel gefällig? Bei der beschriebenen Tour auf die Östliche Praxmarerkarspitze bieten sich eine Überschreitung auf den Westgipfel und ein Abstieg über den Südgrat an. Der zusätzliche Zeitaufwand beträgt ca. 1:30 h, es sind Kletterstellen im Schwierigkeitsgrad II bis III zu überwinden - also nur etwas für absolut alpinerfahrene Personen, die ohne Sicherungen auskommen und vor allem auch in sehr brüchigem und schottrigem Gelände zurechtkommen.

Anfahrt

Siehe Pfeishütte

Parkplatz

Siehe Pfeishütte

Bergwelten entdecken