Murmeltier am Berg
Berg-Know-How

Murmel, Kuh & Co: Tiere der Alpen

• 31. Januar 2017

Ob Murmeltier, Kuh oder Alpendohle: Das Gebirge ist Lebensraum verschiedenster Tiere. Hier findet ihr im Überblick einige Informationen zu den prominentesten Vertretern der tierischen Alpenbewohner.

Murmeltier, Gams, Adler und Co.: Unsere Berge sind Heimat für zahlreiche Tiere. Wir stellen euch sieben der bekanntesten Arten der Alpen vor und verraten, woran ihr sie erkennt.
Die Alpen sind Lebensraum von rund 30.000 Tierarten. Jede einzelne davon ist schützenswert, manche aber sind gefährdeter als andere. Wir stellen euch 6 Alpen-Tiere vor, die streng geschützt oder noch relativ wenig erforscht sind.
Für den Wanderer gibt es kaum ein idyllischeres Bild als das einer saftigen Alm, umrahmt von imposanten Bergen – und garniert von weidenden Kühen. Aber: Was gilt es im Umgang mit den gemütlich anmutenden Tieren eigentlich zu beachten? Ist die Kuh eine unterschätzte Gefahrenquelle für den gemeinen Wanderer? Wir klären auf.
Es ist eine emotional aufgeladene Diskussion, die sich rund um die Infektionskrankheit Neosporose entzündet hat. Wir klären auf: Ist der Hund wirklich der Hauptüberträger des Parasiten und verantwortlich für Aborte und Kälbersterben?
Abo-Angebot

Über alle Berge

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Buch „Unsere schönsten Hütten“ als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Bergwelten entdecken