15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
2-tägige Gratwanderung in der UNESCO Biosphäre Entlebuch

Steinbock-Trek Brienzer Rothorn

Touren-Tipps • 15. März 2022

Wer möchte ihn nicht auch einmal in natura sehen - den Steinbock? Die wunderschönen Tiere sind in den Gipfelbereichen und aussichtsreichen Graten beheimatet und ausgezeichnete Kletterer. Am Brienzer Rothorn ist die Wahrscheinlichkeit hoch, gleich einer ganzen Herde der imposanten Alpenbewohner zu begegnen. 

Die Etappen des Steinbock-Treks

Die erste Etappe beginnt mit einer Gondelfahrt auf die Rossweid. Von der Bergstation wandert man im Anschluss über das Lättgässli zum Brienzer Rothorn. Oben angekommen geniesst man eine fantastische Rundumsicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau und weitere 690 Berggipfel. Und ziemlich sicher wird man einen Steinbock sehen. 

Übernachtet wird nach dieser beeindruckenden Tour im Berghaus Eissee. 

Anzeige
Anzeige

Am zweiten Tag wandert man über den Eisseesattel und Arnihaaggen nach Glaubenbielen, von wo aus es zurück nach Sörenberg geht. 

Gut zu wissen

Alle Informationen zum Steinbock Treck findet man ausserdem im Internet unter www.steinbock-trek.ch.

Am Besten bucht man die Tour gleich als Paket inklusive Gondelfahrt, Übernachtung mit Halbpension im Berghaus Eisee, Gepäcktransport und einem Feldstecher zum Leihen.

Bergwelten entdecken