15.600 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Rifugio Antelao

1.796 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober
Dezember bis März

Mobil

+39 392 1196841

Telefon

+39 0435 75333

Homepage

https://www.caiveneto.it/rifugio/antelao

Betreiber/In

Livio Zanardo

Räumlichkeiten

Zimmer Winterraum
24 Betten 3 Schlafplätze
Anzeige

Lage der Hütte

Das Rifugio Antelao, oder Antelaohütte, liegt an der Sella di Pradonego und bietet einen unvergesslichen Blick auf den Gebirgsstock des Antelao, die Marmarole und die Karnischen Alpen. Das Schutzhaus ist ein wichtiger Stützpunkt der beiden Dolomiten-Höhenwege (Alte Vie delle Dolomiti) 4 und 5.

Die Hütte
Die kleine Hütte mit liegt auf 1.796 m Höhe in Sella di Pradonego, im Gemeindegebiet von Pieve di Cadore (Belluno), bietet 25 Schlafplätze. Sie stellt nach den erfolgten Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten einen wichtigen Stützpunkt am Übergang zwischen Cadore und dem Boitetal dar.
Die Antelaohütte ist im Besitz der Sektion Treviso des Club Alpino Italiano (CAI) und wurde 1948 von der Schriftstellerin und Bergsteigerin Alma Bevilacqua (besser bekannt unter ihrem Pseudonym Giovanna Zangrandi) erbaut, um ein wenig bekanntes Gebiet der Dolomiten aufzuwerten.

Kürzester Weg zur Hütte
Von Pozzale di Cadore, piazza Regina Margherita: Der Weg 253 führt über die aufgelassene Skipiste von Pozzale, dann durch den Wald und hinauf zur Forcella Antracisa. Von den drei Routen, die in Pozzale beginnen, ist sie die anstrengendste, aber auch die schnellste.

Alternative Routen
Neben dem Aufstieg von Pozzale di Cadore erreicht man die Hütte auch von Nebbiù, von Calalzo di Cadore und von Valle di Cadore.

Leben auf der Hütte
Der Hüttenwirt ist sehr bemüht seine Gäste mit einfachen, aber bodenständigen Gerichten zu verwöhnen.

Gut zu wissen
Die Hütte ist auch im Winter ein beliebtes Ausflugsziel für Schneeschuhwanderer

Touren und Hütten in der Umgebung
Zum Rifugio Galassi auf dem Weg 250 über den Gletscherpass in ca. 6 bis 7 Stunden (gesicherte Passagen).
Durch den Gletscherschwund technisch anspruchsvoll.
Dolomiten-Höhenweg Nr. 4
Dolomiten-Höhenweg Nr. 5

Anfahrt

Vom Süden: Autobahn A4 (Venedig-Triest) / A27 Richtung Belluno/ Ausfahrt Pian di Vedoia / Richtung Cortina Pozzale di Cadore.

Parkplatz

Parkmöglichkeit in Pozzale di Cadore (1.054 m)

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Calalzo mit Bus 009, 030

Bergwelten entdecken