16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Neunkirchner Hütte von der Hinteren Pöllau

Wanderung zur Neunkirchner Hütte von der Hinteren Pöllau

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:00 h
Länge
8 km
Aufstieg
430 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
1.525 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Die Neunkirchner Hütte auf 1.525 m in den Wölzer Tauern in den Steiermark ist eine Selbstversorgerhütte, die obwohl sie von Mai bis Oktober auch mit dem Auto zu erreichen ist, auch ein schönes Wanderausflugsziel darstellt. Ein möglicher Zustieg erfolgt von der Hinteren Pöllau bei Winkler am Eselsberg und führt über den Steirischen Landestrundwanderweg direkt zur Hütte.

Wegbeschreibung
Von der Hinteren Pöllau hält man sich Richtung Norden und folgt der Beschilderung des Steirischen Landesrundwanderweges hinein in den Eselsberger Graben.

Vorbei an einem kleinen See und der Zirkenütte geht es weiter kontinuierlich aufwärts. Man passiert die Goschenhütte und gelangt zur Prielerhütte auf 1.403 m. Hier mündet der Weg Nr. 14 in den Steirischen Landesrundwanderweg ein.

Gemeinsam führen sie nun weiter zur Funklhütte und zur Neunkirchner Hütte auf 1.525 m. Kurz vor der Hütte könnte man auf den Almerlebnisweg links abzweigen und dann über die Brücke zur Hütte gelangen.

💡

Viele Besucher der Neunkirchner Hütte nutzen den Forstweg im Eselsberger Graben auch, um mit dem Mounainbike zur Hütte zu gelangen. 

Anfahrt

Von Norden über die Pyhrnautobahn oder von Osten über die Semmering Schnellstraße nach Judenburg, weiter nach Scheifling. Von dort Richtung Murau bis zur Abzweigung Niederwölz, weiter nach Oberwölz, Winklern in die Hintere Pöllau am Eselsberg.

Parkplatz

Parkplatz nach dem Ort. (Von Mai bis Oktober könnte man auch mit dem Auto bis zur Hütte fahren und direkt vor dem Haus parken.)

Bergwelten entdecken