15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Mid Europe Schladming

Musiker aus ganz Europa zu Gast in den Bergen

• 5. Juli 2018

Von 10. bis 15. Juli 2018 geht eines der größten Blasmusikfestivals Europas zum 21. Mal in Schladming über die Bühne. Über 1500 Teilnehmer aus mehr als 15 Nationen werden dieses Jahr bei Mid Europe dabei sein und ihr Können zum Besten geben.

Mid Europe Schladming
Foto: Mid EUROPE / Herbert Raffalt
Mid Europe Schladming
Anzeige

Bei Mid Europe kommen Blasmusiker aus ganz Europa zusammen, um sich untereinander auszutauschen und die Gäste für Blasmusik zu begeistern. Die gespielten Stücke und Programme werden von den einzelnen Gruppen selbst zusammengestellt. Von Volksmusik über Pop bis hin zu Musical wird bei den zahlreichen Konzerten – teils vor beeindruckender Bergkulisse – in den fünf Festivaltagen für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Drei Musiker im Gras
Foto: Mid EUROPE / Herbert Raffalt
Drei Musiker im Gras

Los geht es am Dienstag, den 10. Juli, mit einem fulminanten Eröffnungskonzert des Polizeiorchesters Bayern im congress Schladming. Der Mittwoch steht ganz im Zeichen der Nachwuchstalente, die bei der ersten Auflage des Kinderkonzerts „Kids & Cops in concert“ groß aufspielen werden. Zu späterer Stunde legt dann die Post Big Band Salzburg mit ihrem Late Night Konzert los – Sitzenbleiben unmöglich. Am Tag darauf wird Gästen die „Lange Nacht der Musik“ geboten, wo auf fünf Bühnen mit 22 Konzerten bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei ist. Laut und spektakulär wird es dann am Freitagabend, wo die TATTOO Schladming, eine legendäre Marschshow, stattfindet. Am Abschlusstag darf man sich auf Konzerte des Welterwachsenen- sowie des Weltjugendblasorchesters und des Ennstaler Jugendblasorchesters freuen.

Musiker im Planai Stadion
Foto: Mid EUROPE / Herbert Raffalt
Musiker im Planai Stadion

Tickets für alle fünf Tage oder einzelne Konzerte sind vorab beim Tourismusverband Schladming und während der Veranstaltung im congress Schladming erhältlich. Weitere Informationen findet ihr hier.

Tourentipps

Bergwelten entdecken