Ausrüstungstipps

Ernstfall Lawine: Mit der richtigen Lawinenausrüstung sicher auf Skitour

Anzeige • 2. Dezember 2020

Im Fall einer Lawine kommt es auf jede Sekunde an. Im Ernstfall gilt es den Überblick zu bewahren und schnell zu handeln. Neben der technischen Leistung der Sicherheitsausrüstung spielen intuitive Bedienbarkeit und Funktionalität eine wichtige Rolle.  

Bei der Lawinenverschüttetensuche zählt jede Minute: nur wer gut ausgerüstet ist und über das entsprechende Knowhow verfügt, kann Leben retten.
Foto: Mammut
Bei der Lawinenverschüttetensuche zählt jede Minute: nur wer gut ausgerüstet ist und über das entsprechende Knowhow verfügt, kann Leben retten.

Der Schweizer Bergsportausrüster Mammut steht mit über 45 Jahren Erfahrung im Bereich Lawinensicherheit für höchste Sicherheit, Performance und Innovation. Um die Lawinenverschüttetensuche so effektiv wie möglich zu gestalten, hat Mammut seine Sicherheitsausrüstung auch dieses Jahr wieder kräftig upgedated. Top-Athleten wie Jérémie Heitz oder Nadine Wallner waren dabei eng an der Weiterentwicklung beteiligt und halfen die Mammut Avalanche Safety Produkte in puncto Funktionalität und Design auf ein völlig neues Level zu heben.

Die Mammut Avalanche Safety Highlights 2020/21 im Überblick.
Foto: Mammut
Die Mammut Avalanche Safety Highlights 2020/21 im Überblick.

1. LVS-Gerät

Bei Skitourengehern, Freeridern, Variantenfahrern und Schneeschuhgehern gehört ein LVS-Gerät (Lawinenverschüttetensuchgerät) zur Standardausrüstung. Dabei gibt es vielerlei unterschiedliche Ausführungen für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis. Alle Geräte bieten die gleichen, lebenswichtigen Grundfunktionen für eine schnelle und erfolgreiche Verschüttetensuche.

Das mehrfach ausgezeichnete Mammut Barryvox S ist ein High-End LVS mit animierter Suchanleitung.
Foto: Mammut
Das mehrfach ausgezeichnete Mammut Barryvox S ist ein High-End LVS mit animierter Suchanleitung.

a) Barryvox S

Das Barryvox S ist ein High-End LVS mit animierter Suchanleitung. Das Gerät mit großer Empfangsreichweite und einer effektiven Suchstreifenbreite von 70 Metern bietet dem Nutzer eine einfache Bedienoberfläche und eine intuitive Bedienung. Dank der Smart Search Funktion, welche mit den Aktionen des suchenden Retters interagiert, erteilt das LVS klare Anweisungen und ermöglich so eine schnelle und präzise Suche. Im Fall einer Nachverschüttung schaltet das Gerät nach einer Zeit automatisch in den Sendemodus, sodass der verschüttete Retter geortet werden kann.

Die Highlights im Überblick:

  • Reichweite digital bis zu 70m, Suchstreifenbreite digital bis 70 m
  • Erweiterte Empfangsreichweite analog bis zu 95 m, erweiterte Suchstreifenbreite analog 100 m
  • Kreisförmiges Empfangsfeld: Nahezu gleiche Empfangsreichweite der X- und der Y-Antenne
  • Umkehrfunktion zur Vermeidung von 180-Grad-Suchfehlern

Typ: Digital-/Analog-Kombigerät mit 3 Antennen
Gewicht: 210 g (inklusive Batterien)
Zielgruppe: Einsteiger bis Profi

Das Mammut Barryvox ist ein intuitives LVS für ein schnelle und vereinfachte Suche.
Foto: Mammut
Das Mammut Barryvox ist ein intuitives LVS für ein schnelle und vereinfachte Suche.

b) Barryvox

Effizient, intuitiv und schnell – Das Barryvox® gehört mit einer Suchstreifenbreite von 70 Metern zu den empfangsstärksten LVS weltweit. Das Gerät punktet zudem durch einfachste Bedienung sowie klare Anweisungen und ist auf die essentiellen Funktionen reduziert. Vom gut lesbaren Display, zu den großzügigen – auch mit Handschuhen bedienbaren – Tasten und einem robusten Gehäuse, bis hin zum durchdachten Interface zeigt das Barryvox®, dass viel Power und intelligente Suchunterstützung nicht kompliziert sein müssen.

Das sind die Vorteile im Überblick:

  • Suchstreifenbreite digital: 70 m
  • Kreisförmiges Empfangsfeld: Nahezu gleiche Empfangsreichweite der X- und der Y-Antenne
  • Umkehrfunktion zur Vermeidung von 180-Grad-Suchfehlern

Typ: Digitales 3-Antennengerät
Gewicht: 210 g (inklusive Batterien)
Zielgruppe: Einsteiger und Fortgeschrittene

c) Barryvox Firmware Upgrade

Das komplett in der Schweiz entwickelte und produzierte Lawinenverschütteten-Suchgerät Barryvox® S verfügt dank dem neuen Firmware-Upgrade BarryHeart 3.4 über eine verbesserte Tonqualität im alternativen Suchmodus und eine optimierte Batterie-Unterstützung. Dadurch wird die Lawinenverschüttetensuche noch schneller und intuitiver.  

Das sind die Vorteile im Überblick:

  • verbesserte Tonqualität und Auflösung der Verstärkerstufen im alternativen Suchmodus
  • optimierte Batterieerkennung
  • ein Software-Update für die Verbindung von Geräten mit dem Service-Portal
  • Verbesserungen dank Performance-Boost

Durchgeführt werden kann das Upgrade durch ein Update von Gerät zu Gerät, bei einem Service-Center oder bei einem Avalanche Safety Center.

Der Mammut Light Short Removable Airbag 3.0 ready ist ein leichter, Airbag-kompatibler Tourenrucksack, kurze Rückenlänge.

2. Mammut Light Short Removable Airbag 3.0 ready

Der Light Short Removable Airbag 3.0 ready ist ein leichter Lawinenrucksack für große Touren mit kurzer Rückenlänge. Er bietet großzügigen Stauraum für die gesamte Ausrüstung und passt sich ideal an die Körperform an für einen unvergleichlichen Tragekomfort. Die Airbag-ready Rucksäcke sind kompatibel mit dem neuen Airbag 3.0-System, werden jedoch ohne Airbag (Auslöseeinheit) und ohne Kartuschen geliefert.

Das sind die Vorteile im Überblick: 

  • Aluminiumrahmen für optimale Lastübertragung
  • Fronttasche für Lawinensicherheitsausrüstung
  • Thermogeformter Rücken für hohen Tragekomfort
  • Materialschlaufe am Hüftgurt

Volumen: 28 l ohne Airbag-System und 26 l mit Airbagsystem
Gewicht: 1130 g
Airbag-System: Removable Airbag System
Skibefestigung: Diagonal

Tipp:
In diesem Video erfährst du wie du deinen Lawinenrucksack optimal packst.

Die Alugator Light Lawinenschaufel ist in vier Farben erhältlich.

3. Lawinenschaufel Alugator light

Die Alugator Light ist die leichteste Lawinenschaufel von Mammut. Sie wiegt weniger als eine kleine Cola und passt in jeden kleinen Tagesrucksack. Das kippfeste, geschärfte Schaufelblatt ist aus eloxiertem, super robusten Aluminium und die Fixierlöcher vereinfachen und beschleunigen den Schneeanker- und Rettungsschlittenbau. Der Teleskopstiel hat neu ein ovales Profil. Dies macht die Alugator noch robuster als bisher.

Das sind die Vorteile im Überblick:

  • Gerader Schaufelblattrücken zum idealen Stechen von Schneeprofilen
  • Zertifizierung: UIAA 156 Lawinenschaufelstandard
  • Stabiles und Platzsparendes Schaufelblattdesign
  • einfacher Zusammenbau
  • T-Griff für effiziente Kraftübertragung

Länge gesamt: 54 cm (zusammengeschoben) / 75 cm (ausgezogen)
Länge Stiel (zusammengeschoben): 37 cm
Schaufelblattlänge: 24 cm
Gewicht: 475 g

Ultraleicht, robust und kaum zu verbiegen - die Carbon 240 Speed Lock Probe ist der Porsche unter den Lawinensonden.
Foto: Mammut
Ultraleicht, robust und kaum zu verbiegen - die Carbon 240 Speed Lock Probe ist der Porsche unter den Lawinensonden.

4. Carbon Probe 240 Speed Lock

Die Carbon Probe 240 Speed Lock Lawinensonde ist eine biegfeste, platzsparende und zuverlässige Carbonsonde, die Zeit spart, wenn es drauf ankommt. Die leichten Sondensegmente aus hochwertigem Carbon sparen Gewicht, ohne Abstriche bei der Stabilität zu machen. Durch die zentimetergenaue, beidseitige Skalierung lässt sich die Schneetiefe exakt bestimmen.

Die Vorteile im Überblick:

  • Speed-Lock-System sorgt für schnellen Auf- und Abbau
  • besonders leicht und stabil durch hochwertiges Carbon
  • Handschuhtaugliche Bedienung

Länge: 240 cm (zerlegt: 38 cm)
Durchmesser: 10 mm
Gewicht: 175 g
Farbe: Neon Orange

Wer für den Ernstfall Lawine gerüstet sein will, braucht nicht nur die richtige Ausrüstung, sondern auch das entsprechende Lawinen-Knowhow.
Foto: Mammut
Wer für den Ernstfall Lawine gerüstet sein will, braucht nicht nur die richtige Ausrüstung, sondern auch das entsprechende Lawinen-Knowhow.

Lawinenwissen uptodate: Trainiere mit der Mammut Alpine School die LVS-Suche

Die heutige Sicherheitsausrüstung wird immer schneller, präziser und intuitiver. Das heißt aber nicht, dass sie ohne Ausbildung und regelmäßige Übung funktioniert. Nur mit laufender Anwendung kann man die Besonderheiten der eigenen Ausrüstung kennenlernen und dementsprechend reagieren. Also los! Bring dein Lawinenwissen bei einem Lawinentraining mit den Experten der Mammut Alpine School auf den neuesten Stand. Denn eine seriöse Vorbereitung auf die Skitourensaison beginnt bereits vor dem ersten Schneefall. Ein professionelles Training bringt nicht nur Sicherheit, sondern macht obendrein ziemlich viel Spaß!

Bergwelten entdecken