Mallorca GR221 - Etappe 4: Von Estellencs nach Esporles

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:30 h 14,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
580 hm 540 hm 465 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
November bis April
  • Einkehrmöglichkeit

Die vierte Etappe des GR 221 Mallorca, die Route der Trockensteinmauern, führt von Estellencs nach Esporles. Zu Beginn prägen die Terrassenfelder die Landschaft, später geht es tiefer in die Bergwelt hinein. Wer die Landschaft und die idyllischen Dörfchen länger genießen will, kann die Wanderung in Banyalbufar für eine Nacht unterbrechen.

Markierung: durchgehend gut markiert als GR221, außerdem Steinmännchen

💡

Unterbrechung etwa auf halber Strecke in Banyalbufar möglich. Einkehrmöglichkeiten in Estellencs, Banyalbufar und Esporles.

Hinter der Finca Planícia mussten die Wanderer bis 2015 auf der Ma-10 eine lange Teeretappe zurücklegen. Nach einem Gerichtsurteil von 2016 ist der Weg über das Grundstück der Finca Es Rafal wieder passierbar. In älteren Karten ist noch die Ausweichstrecke eingezeichnet.

Baumerdbeeren sind reif, wenn sie rot sind. Die süßen Früchte sind etwas mehlig, aber sättigen ziemlich gut, wenn das Proviant einmal knapp wird.

Öffentliche Verkehrsmittel

Linie L200 von Palma, Bushaltestelle Estellencs, Plaça de la Constitució

Dauer
6:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
20,6 km
Aufstieg
808 hm
Abstieg
808 hm

Bergwelten entdecken