15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Hoteltipps für Schneeliebhaber

Diese Winterbasislager in der Schweiz solltest du kennen

Anzeige • 24. November 2021

Morgens als Erster die frisch präparierte Piste hinabsausen, nachmittags im hauseigenen Spa relaxen und nachts den leuchtenden Sternen inmitten der angeleuchteten Bergwelt ein wenig näherkommen. Diese Hotels in der Schweizer Bergwelt sind ein Muss für jeden Wintersportler. 

Im historischen Hotel Baerghuis am Jochpass kann man den Skitag mit Blick auf den Titlis ausklingen lassen.
Foto: Bärghuis Jochpass / Thomas Stejskal
Im historischen Hotel Baerghuis am Jochpass kann man den Skitag mit Blick auf den Titlis ausklingen lassen.

Mit einem Fuß noch im Bett und mit dem anderen bereits auf der Piste. Die Swiss Snow Sports Hotels überzeugen durch ihre Nähe zu Piste und Bergbahn und bieten unvergessliche Wintererlebnisse. Denn wer sich nach dem Frühstück die Bretter anschnallt, um auf einer genussvollen Abfahrt runter ins Tal zu schwingen, hat die Piste ganz für sich allein.

Alles eine Frage der Lage

So unterschiedlich die Lage und das Design der Hotels auch sein mögen, einiges haben sie alle gemein:

  • Ob Skifahren, Langlaufen, Schlitteln oder Schneeschuhwandern – mitten im Skigebiet gelegen bieten die Hotels eine Fülle an Wintersportmöglichkeiten und Raum für jede Menge Abenteuer.
  • Frische Luft macht hungrig! Deshalb werden kulinarischer Genuss und Geselligkeit in den Swiss Snow Sports Hotels großgeschrieben.  
  • In den Hotels kennt man sich mit Wintersport aus: Dank cleverer Zusatzleistungen und einer optimalen Infrastruktur steht der Schneesport stets im Mittelpunkt und der Alltag rückt schnell in weite, weite Ferne.
Skifahren von früh bis spät – in den Swiss Snow Hotels geniesst man Heimvorteil.
Foto: Schweiz Tourismus / Lorenz Richard
Skifahren von früh bis spät – in den Swiss Snow Hotels genießt man Heimvorteil.

Auf diese Zusatzleistungen kannst du dich in den Swiss Snow Sports Hotels freuen:

  • Alle Hotels liegen in einem Ski- oder Langlaufgebiet: Lifte oder Loipen sind mit einem Shuttle in max. 20 Minuten erreichbar.
  • Spezielle Kooperationsangebote mit Seilbahnen, Skischulen, Bergsteigerbüros und Sportgeschäften.
  • Separater Skiraum mit Werkzeug für kleinere Reparaturen.
  • Vor der Abreise kann geduscht werden. Sportwäsche wird über Nacht gereinigt.
  • Detailliertes Infomaterial und Auskunft zu den Schneeverhältnissen.
Eine Frage von Sekunden: Rein in die Skischuhe und raus auf die Piste.
Foto: Schweiz Tourismus / Lorenz Richard
Eine Frage von Sekunden: Rein in die Skischuhe und raus auf die Piste.

Tipp: Schneeverliebt im Land der Seen

Nur 5 Kilometer von St. Moritz entfernt liegt das Nira Alpina oberhalb der kleinen Ortschaft Surlej mit einem spektakulären Blick auf den Silvaplanasee und die umliegenden Berge. Als einziges Hotel der Region verfügt das Nira Alpina über einen direkten Zugang zur Corvatsch Bergbahn. In nur 15 Minuten schwebt man vom Tal auf den Gipfel und blickt hinab auf über 120 Pistenkilometer.

In der Sauna, dem Rasul Bad und bei einer Massage im Shanti Spa by Pure Altitude werden müde Muskeln wieder munter. Ausgezeichnet mit 13 Gault Millau und einem Panoramablick der Extraklasse, lockt das „Stars“ mit einem exquisiten Menü. Noch schnell ein kurzer Drink in der Rooftop-Bar und gute Nacht! Das ist Erholung pur.

Eingebettet zwischen den Bergen und Seen von Engadin St. Moritz bietet das Hotel Nira Alpina für Wintersportler zahlreiche Möglichkeiten.

Bergwelten entdecken