16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Vom Duftbräu über die Daffnerwaldalmen

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:00 h
Länge
8 km
Aufstieg
575 hm
Abstieg
575 hm
Max. Höhe
1.337 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Auf den Heuberg (1.337 m): Wer sich nach der Schneeschmelze auf eine erste Bergwanderung machen möchte, um die Beine wieder an Höhenmeter zu gewöhnen, der ist mit der leichten bayerischen Tour zum Heuberg bestens beraten. Auf Forststraßen und breiten Wanderwegen geht es zunächst zu den Daffnerwaldalmen (Viehhaltung) im Chiemseer Alpenland , die im Sommer von drei Landwirten zusammen betreut werden. Es gibt übrigens auch zwei bewirtschaftete Hütten. Bis zur Alm (ohne den anstrengenderen Gipfelanstieg auf den Heuberg) empfiehlt sich die Tour besonders für junge Hunde.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wandern mit Hund: Chiemgau - Berchtesgaden - Salzburg" von Andrea Obele, erschienen im Bergverlag Rother.

Plant man diese Tour mit einem Hund, sollte man genügend Wasser bis zum Gipfel mitnehmen. Bis zu den Daffnerwaldalmen auch gut geeignet für junge Hunde.

Herrliche Ausblicke hat man am Gipfelkreuz des Heubergs.

Anfahrt

Autobahn A 8, Ausfahrt 104 Achenmühle, in Achenmühle rechts ab in Richtung Törwang bis Grainbach. In Grainbach kurz vor der Hochriesbahn rechts ab, Schildern zum Duftbräu, Heuberg folgen. Noch vor Mitterhof links abbiegen, am Gasthof und seinem Parkplatz vorbei, danach links zum Wanderparkplatz Schweibern.

Parkplatz

Parkplatz Schweibern, 765 m

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn München – Rosenheim, von dort von Juni bis Oktober an Sonn- und Feiertagen mit dem Bus über Grainbach zum Duftbräu, ansonsten von Grainbach zu Fuß.

Bergwelten entdecken