Anzeige

Leutascher Geisterklamm

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:30 h 3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
70 hm 70 hm 993 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis November
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige
Die Leutascher Geisterklamm in Mittenwald gehört wohl zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Alpenwelt Karwendel. Mit großen Wasserfällen, blauen Gumpen und tiefen Schluchten sorgt eine Wanderung durch die Leutascher Geisterklamm nicht nur bei Kindern für große Begeisterung. Besonders beeindruckend sind die beiden Brücken, die über die Klamm führen und einen atemberaubenden Ausblick bieten.
Ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie im Tiroler Wettersteingebirge und Mieminger Kette.
💡
Besucht man die Leutascher Geisterklamm, sollte man sich den sehenswerten Klammsteg nicht entgehen lassen. Der spektakuläre Pfad führt nur einige Meter oberhalb der rauschenden Wassermassen tief in die Klamm hinein. Am Ende des ca. 200 m langen Steiges wartet noch ein 22 m hoher Wasserfall, der nur von diesem Punkt aus gesehen werden kann.

Einkehrmöglichkeiten sind im Berggasthof Gletscherschliff, in der Gastronomie in Mittenwald, sowie am Klammkiosk am Einstieg der Leutaschklamm.

Die Leutaschklamm ist wegen der Gitterböden nicht für Kinderwägen und Hunde geeignet.

Anfahrt

Bis Mittenwald fahren

Parkplatz

Parkplatz P1 am Bahnhof in Mittenwald (kostenlos) oder Parkplatz P2 am Dekan-Karl-Platz in Mittenwald (kostenpflichtig)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bus oder Bahn bis Mittenwald fahren

Bergwelten entdecken