16.500 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Hirsegg - Schrattenfluh - Rossweid - Sörenberg

Hirsegg - Schrattenfluh - Rossweid - Sörenberg

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
6:40 h
Länge
18 km
Aufstieg
1.195 hm
Abstieg
1.112 hm
Max. Höhe
2.058 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
    Anzeige

    Eine schöne, aber auch durchaus anspruchsvolle Wanderung führt auf die Schrattenfluh - das Karstgebirge der UNESCO Biosphäre Entlebuch. Diese zum Teil streng geschützte Kernzone präsentiert sich nur spärlich mit Vegetation durchsetzt und weist bizarre Karstformen auf. Unterirdisch befindet sich ein weinverzweigtes Höhlensystem.

    💡

    Lohnenswert ist ein Abstecher auf den höchsten Punkt der Schrattenfluh - den „Hengst“. 

    Anfahrt

    Die UNESCO Biosphäre Entlebuch liegt im Herzen der Schweiz, zentral zwischen Bern und Luzern. Sie erreichen Sörenberg über die Hauptstrasse 10 Richtung Schüpfheim und von dort nach Flühli Sörenberg. Von Giswil über die Panoramastrasse / Glaubenbielenpass nach Sörenberg.

    Parkplatz

    Ein kostenpflichtiger Parkplatz steht bei der Hirsegg zur Verfügung.

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem öffentlichen Verkehr erreichen Sie Sörenberg via Schüpfheim (Bahnlinie Bern-Luzern. Ab Schüpfheim fahren Sie mit den Postauto bis nach Sörenberg "Hirsegg".

    Planen Sie Ihre Reise mit dem SBB Online Fahrplan.

    Bergwelten entdecken