17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Ith-Hils-Weg Etappe 3: Eschershausen - Grünenplan

Ith-Hils-Weg Etappe 3: Eschershausen - Grünenplan

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
4:00 h
Länge
13 km
Aufstieg
250 hm
Abstieg
290 hm
Max. Höhe
484 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
    Anzeige

    Der Ith-Hils-Weg im Weserbergland wurde als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Man erlebt die vielfältige und abwechslungsreiche Landschaft mit den Höhenzügen Ith und Hils. Der Wanderweg beginnt in der schönen Ortschaft Coppenbrügge. Die Streckenführung verläuft entlang historischer Türme, Seenlandschaften und bizarren Felsformationen. Dabei kann man spektakuläre Klippen, Höhlen und und naturhistorische Besonderheiten besichtigen.

    Die dritte Etappe führt von Eschershausen nach Grünenplan und hat eine Länge von 13 Kilometern. Davon verlaufen 9,8 Kilometer auf dem Ith-Hils-Weg.

    Von Eschershausen wandert man auf dem Zuweg zum Ith-Hils-Weg. Durch den Wald erreicht man die Gaststätte Roter Fuchs. Hier betritt man den Hilskamm und wandert hinauf zum 15 Meter hohen Wilhelm-Raabe-Turm. Vom höchsten Punkt genießt man einen wunderbaren Ausblick auf das Weser- und Leinebergland.

    Nach einer kurzen Pause wandert man auf dem Kammweg weiter zur Bloßen Zelle, der höchsten Erhebung des Hils. Man folgt dem Hilskammweg noch ein Stück und biegt dann nach rechts ab. Durch den Wald erreicht man Grünenplan, das durch die Glasherstellung bekannt wurde. Hierfür wurde das Buchenholz aus den Wäldern abgeholzt, wodurch große Heideflächen entstanden sind.

    Weitere Etappe
    Ith-Hils-Weg Etappe 4: Grünenplan - Delligsen

    💡

    In Grünenplan befindet sich das Erich-Mäder-Glasmuseum. Die Glasherstellung hat hier eine lange Tradition, die bis ins 11. Jahrhundert zurückreicht. Das Museum vermittelt einen guten Überblick über die Geschichte des Glasmachens.

    Anfahrt

    Von Hannover über die B3 nach Alfeld (Leine) und weiter nach Eschershausen.

    Parkplatz

    Wanderparkplatz am P+R Eschershausen.

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Zug von Hannover nach Alfeld (Leine) und weiter mit dem Bus nach Eschershausen.

    Bergwelten entdecken