16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Roda dles Viles - Weilerrundweg

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
4:00 h
Länge
9,8 km
Aufstieg
684 hm
Abstieg
684 hm
Max. Höhe
1.638 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Die „Roda dles Viles„ ist ein Rundgang über die Weiler im Campilltal in den Dolomiten. Dabei stellen diese kleinen Ansiedlungen eine Besonderheit des bergbäuerlichen Lebens dar und sind Ausdruck für ein starken Miteinander. Auf der Rundwanderung besucht man diese alten Siedlungen mit ihren traditionellen Häusern, den gemeinsamen Brunnen, Backöfen und Mühlen. Außerdem genießt man wunderbare Blicke in den Naturpark Puez-Geisler im Dolomiten UNESCO-Welterbe und hinunter in das schöne Tal, in dem das Bergsteigerdorf Lungiarü liegt. 

💡

Alle zwei Jahre - immer in den geraden Jahren - veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr eine Art Dorffest in den Viles. Dabei kann man von Dorf zu Dorf wandern, bekommt köstliche Südtiroler Spezialitäten geboten, darf unzählige Sammlerstücke aus vergangenen Zeiten bewundern und wird in jedem Weiler von Musikanten begleitet. Ein Fest, das die alten Traditionen und die bergbäuerliche Handwerkskunst vor den Vorhang hohlen. 

Anfahrt

Autobahn vom Brenner oder Richtung Brenner, Abfahrt Brixen-Pustertal. Auf der Bundesstraße 49 durch das Pustertal bis St. Lorenzen. Hier ins Gardatal abzweigen. Auf der Straße 244 bis St. Martin in Thurn und hier weiter ins Val di Longiarü - ins Campilltal - bis Lungiarü.

Parkplatz

Mehrere Parkmöglichkeiten, vor der Kirche links, leicht abwärts und über die Brücke.  

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn über den Brenner oder von Bozen, umsteigen in Franzensfeste in die Pustertaler Bahn, Linie 400, Richtung Innichen. In St. Lorenzen in den Bus Nr. 460, Richtung Corcara umsteigen. Bis St. Martin in Thurn, dann noch einmal umsteigen in den Bus Nr. 464 Richtung Lungiarü. 

Bergwelten entdecken