Durch die Almbachklamm nach Ettenberg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:30 h 1,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
334 hm 334 hm 833 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Einfache und familienfreundliche Wanderung durch die wildromantische Schlucht der Almbachklamm am Fuße des sagenumwobenen Untersbergs im Grenzgebiet vom Berchtesgadener Land nach Salzburg. Auf gut ausgebautem Steig durchschreitet man über zahlreiche Brücken, Stege, Treppen und Tunnels die beeindruckende Klamm mit ihren tosenden Wasserfällen und stillen Gumpen.

Die enge Schlucht weitet sich schließlich zu einem lieblichen Tal und in Ettenberg, am höchsten Punkt der Tour, erwartet einen ein atemberaubender Ausblick auf die umliegenden Gipfel der Berchtesgadener Alpen sowie die interessante Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung, mit ihren sehenswerten, barocken Fresken.

💡

Am Anfang oder Ende der Tour lohnt ein Besuch in Deutschlands ältester, noch in Betrieb befindlichen Kugelmühle. Hier werden seit 1683 edle Kugeln aus Brocken vom Untersberger Marmor geschliffen. Je nach Größe der Marmorrohlinge kann dies zwischen zwei Tagen und einer Woche dauern.

Anfahrt

Von Salzburg
Auf der A10 kommend die Ausfahrt Grödig nehmen und der B305 Richtung Marktschellenberg bis zur Abzweigung Almbachklamm folgen.

Von Berchtesgaden
Auf der B305 Richtung Marktschellenberg bis zur Abzweigung Almbachklamm.

Parkplatz

Parkplatz Almbachklamm

Wandern • Salzburg

Nockstein

Dauer
2:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
4 km
Aufstieg
250 hm
Abstieg
237 hm
Wandern • Salzburg

Plombergstein

Dauer
2:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
4,2 km
Aufstieg
293 hm
Abstieg
293 hm

Bergwelten entdecken