16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Plombergstein

Plombergstein

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:00 h
Länge
4,2 km
Aufstieg
293 hm
Abstieg
293 hm
Max. Höhe
830 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Anreise

Anzeige

Der Plombergstein mit seinen 830 m ist nicht nur ein wunderbarer Aussichtsberg hoch über St. Gilgen am Wolfgangsee im Salzkammergut, sondern er bietet mit seinen imposanten Felsstürzen auch tolle Höhlen und Schluchten, die man im Abstieg erkunden kann. Eine familienfreundliche Rundwanderung, auf der auch Kinder voll auf ihre Kosten kommen.

Wegbeschreibung
Von St. Gilgen wandert man in Richtung Norden, folgt der Steinklüftestraße und erreicht bald darauf die Mondsee-Bundesstraße, die man quert. Auf der anderen Seite beginnt ein Fußweg, der durch den Wald aufwärts führt. Durch den Staffelgraben steigt man über mehrere Stufen, die bei Nässe rutschig sein können, bergan und wandert am Klettergarten vorbei. Entlang der imposanten Felswände erreicht man schließlich den Gipfel des Plombergsteines.

Für den Abstieg wählt man den Weg durch die Steinklüfte, die die klingenden Namen „Teufelsschlucht“ und „Kahle Kuchl“ tragen, ehe man den Ausgangspunkt St. Gilgen wieder erreicht.

💡

In St. Gilgen lohnt sich ein Besuch des Heimatkundlichen Museums, das von Juni bis September geöffnet hat.

Anfahrt

Von der A1 die Abfahrt Mondsee, wenn man von Wien kommt (15 km bis St. Gilgen) oder die Abfahrt Thalgau von Salzburg aus (gleich weit).

Parkplatz

Parkplatz gegenüber vom Ghf. Mühlradl.

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Hauptbahnhof Salzburg - Südtiroler Platz - mit dem Bus Nr. 150 (Richtung Bad Ischl) nach St. Gilgen.

Bergwelten entdecken