15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

11-Gipfeltour

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
13:00 h
Länge
33 km
Aufstieg
2.847 hm
Abstieg
2.275 hm
Max. Höhe
2.818 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

11 Gipfel reihen sich am Mittelgebirgsgrenzkamm zwischen dem Antholzer- und dem Gsiesertal wie auf einer Perlenkette aneinander. Sie alle gehören noch zu den Villgrater Bergen und bieten eine unvergleichliche Aussicht auf die Rieserfernergruppe, die Hohen Tauern und die nahen Dolomiten.
Diese abenteuerliche Überschreitung ist eine spannende Herausforderung für konditionsstarke Bergwanderer, die eine faszinierende Gebirgslandschaft lieben.

💡

Von der Grüblscharte gibt es eine Abstiegsmöglichkeit nach Antholz.
Die einzige Einkehrmöglichkeit ist die Hexenschenke, die aber erst am Staller Sattel steht. Dazwischen gibt es keine Hütten oder Notunterkünfte. 
Man sollte daher unbedingt früh aufbrechen, um die lange Tour an einem Tag zu bewältigen.

Die Tour findet auch als Wanderevent statt: gipfeltour.info


 

Anfahrt

Von Bruneck auf der B49 bis Olang und hier ins Antholzer Tal abzweigen. Weiter bis Oberrasen.

Parkplatz

Parkplatz beim Kulturhaus in Oberrasen. 

Bergwelten entdecken