Auf dem Heinrich-Uhl-Weg nach Muggendorf

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:00 h 10 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
793 hm 803 hm 514 m

Auf wildromantischen Pfaden durch mystische Wälder führt der Heinrich-Uhl-Weg in der Fränkisches Schweiz zu einigen der interessantesten Höhepunkte des unteren Wiesenttales: Vom aussichtsreichen Adlerstein über das Quackenschloss bis zur Oswaldhöhle sind den Besonderheiten der Natur keine Grenzen gesetzt.

 

💡

Für die Höhlen sollte eine Taschenlampe dabei sein.
Die historische Bahn Ebermannstadt bringt den müden Wanderer während einer gemütlichen Fahrt zurück nach Behringersmühle. Da die Bahn bereits von Gasseldorf losfährt und auch in Streitberg stoppt, kann die Wanderung bis zu diesen Orten beliebig verlängert werden.

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Fränkische Schweiz“ von Lisa Aigner.

Anfahrt

Von Forchheim auf der B470 Richtung Osten bis Behringersmühle.

Parkplatz

Wanderparkplatz Behringersmühle bei den Tennisplätzen 

Wandern • Bayern

Auf die Neubürg

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11,7 km
Aufstieg
502 hm
Abstieg
466 hm
Wandern • Bayern

Zankelstein

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,6 km
Aufstieg
533 hm
Abstieg
537 hm

Bergwelten entdecken