Wanderung zum Dobratsch Gipfelhaus von der Rosstratte (Villach)

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:37 h 4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
490 hm 40 hm 2.143 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Der Dobratsch (2.166 m) auch Villacher Alpe bezeichnet ist, als östlicher Ausläufer der Gailtaler Alpen, ein Gebirgsstock in Kärnten. Der Dobratsch liegt als Sporn über dem Zusammenfluss von Drau und Gail vor Villach in der Tourismusregion Bad Bleiberg. Das Dobratsch Gipfelhaus (2.143 m) kann per Auto, bis zum Parkplatz 11, über die Villacher Alpenstraße, angefahren werden und dient als Ausgangspunkt für Wanderungen im Dobratsch Gebiet.

Alternativ kann man das Auto bereits bei der Aichingerhütte (1.650 m) parken und die Hütte zu Fuß mit einem lohnenden Anmarsch erreichen.

💡

Einen besonders ausführlichen Einblick, in die Region rund um den Dobratsch, erhält man auf der Naturpark Dobratsch Homepage.  Auf der Homepage findet man naturkundliche Themen, kulinarische Empfehlungen zu Naturpark Spezialitäten sowie Informationen zu Veranstaltungen und geführten Wanderungen des Naturpark.

Anfahrt

Von Salzburg, auf der A10 Tauernautobahn kommend, nimmt man die Abfahrt Villach West und biegt beim ersten Kreisverkehr auf die B100 Tiroler Straße (Villach West/Zentrum) rechts ab. Nach rund 1,2 Kilometer biegt man von der B100  auf die B86 Richtung Tiroler Straße/Villacher Straße wiederum rechts ab und nimmt beim gleichfolgenden Kreisverkehr die zweite Ausfahrt. Man folgt der B86 für rund 3,5 Kilometer durch Villach. Auf dieser Strecke liegt ein Kreisverkehr über den man gerade drüber fährt und ab hier weiterhin der B86 Villacher Straße folgt. Am Stadtrand angelangt fährt man von der B86 Villacher Straße links ab auf die Villacher Alpenstraße. Dieser folgt man nun bergauf für rund 16 km bis zur Aichingerhütte.

Von Wien, auf der A2 Südautobahn kommend, nimmt man die Abfahrt Villach Warmbad und folgt der B83 Kärntner Straße Richtung Slowenien für rund 2,3 Kilometer. In der Höhe des Bauhaus Villach biegt man rechts ab, unter der Kärntner Straße durch, auf die B86 Villacher Straße. Hier folgt man dem Straßenverlauf für 2,6 Kilometer bis zum Stadtrand von Villach, um dort rechts, auf die Villacher Alpenstraße, abzubiegen. Dieser folgt man nun bergauf für rund 16 km bis zur Aichingerhütte.

Parkplatz

Parkplatz bei der Aichingerhütte

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Aichingerhütte, als Ausgangspunkt für die Wanderung zum Dobratsch Gipfelhaus, erreicht man, innerhalb von 45 Minuten, bequem vom Villacher Busbahnhof aus mit dem Bus 5164. Man sollte bei der Planung unbedingt beachten, dass dieser Bus nur von Anfang Juli bis Mitte Oktober an 3 Wochentagen (Mi, Sa, So) verkehrt. Der Villacher Bahnhof wird, als wichtiger Knotenpunkt im österreichischen Bahnnetz, von vielen Richtungen, regelmäßig per Zug angefahren. Der Busbahnhof liegt direkt vor dem Bahnhofsgebäude.

Dobratsch Gipfelhaus
Wo das Dobratsch Gipfelhaus (2.143 m) steht, geht aus dem Namen eindeutig hervor: auf dem westlich des Stadtrandes von Villach beginnenden Dobratsch. Der Bergstock ist ein östlicher Ausläufer der Gailtaler Alpen. Er liegt zwischen den Flüssen Drau und Gail, die in Villach zusammenfließen. Das Haus sitzt im Gipfelbereich der höchsten Erhebung der Villacher Alpe. Das 2010 neu gebaute Gipfelhaus gilt als wegweisend dafür wie Schutzhütten der Zukunft aussehen könnten. Alpine Schutzhütten müssen mittlerweile sehr vielen ökologischen, ökonomischen und architektonischen Ansprüchen gerecht werden. Das Dobratsch Gipfelhaus, das noch dazu im Naturpark Dobratsch liegt, ist Ausdruck dieser, fast schon unzähligen Ansprüche. Es ist, nur um ein Beispiel dafür zu geben, nach modernsten Passivhaus-Richtlinien errichtet. Außerdem soll es effektiv zu bewirtschaften sein und aufgrund seiner Lage allen Gästegruppen - Tagesausflügler, Wintersportler, Bergwanderer und Genießer - nützlich sein, Erlebnisse vermitteln und Sehnsüchte stillen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern •

Kocana Prevalu

Dauer
1:20 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
4,3 km
Aufstieg
430 hm
Abstieg
200 hm
Wandern • Kärnten

Tschekelnock

Dauer
2:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
3,9 km
Aufstieg
740 hm
Abstieg
– – – –
Wandern • Kärnten

Messnerwirthütte

Dauer
1:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
3,2 km
Aufstieg
260 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken