15.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Feistritzer Alm von der Dolinza Alm

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
1:15 h
Länge
2,7 km
Aufstieg
320 hm
Abstieg
60 hm
Max. Höhe
1.725 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige
Bergwelten Bergschule | Mein erster 3.000er

Dein erster 3.000er ruft! Im Online-Kurs lernst du alles, was du für die Hochtour wissen musst.

  • 9 Module
  • Umfangreiche Videos und E-Books
  • Live-Sessions
Jetzt starten

Die Feistritzer Alm (1.725 m) liegt am Karnischen Hauptkamm an der Grenze zwischen Kärnten und Italien. Die Hütte lockt mit dem Oisternig (2.035 m) als Hüttengipfel, der Almkapelle Maria Schnee sowie mehreren Bunkeranlagen aus dem 1. Weltkrieg.

Wegbeschreibung
Von der Dolinza Alm wandert man in südöstlicher Richtung zum Lomsattel und passiert die Grenze zu Italien. Der Weg führt kurz nach Süden und biegt dann scharf nach links ab.

💡

Die Alm kann auf der Almstraße von Feistritz auch mit dem Auto erreicht werden. Hüttengipfel ist der Oisternig (2.035 m), der östlichste Zweitausender der Karnischen Alpen. Zum Gipfel hinauf benötigt man eine gute Stunde von der Alm.

Anfahrt

Auf der Südautobahn A2 Richtung Italien bis zur Abfahrt Hermagor. Weiter über Feistritz und Vorderberg auf der Almstraße zur Koutschitz Alm und weiter zur Dolinza Alm mit dem Berggasthaus Starhand.

Parkplatz

Beim Berggasthaus Starhand.

Bergwelten entdecken