16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Siplingerkopf über dem Balderschwanger Tal

Siplingerkopf über dem Balderschwanger Tal

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
6:00 h
Länge
14,5 km
Aufstieg
810 hm
Abstieg
810 hm
Max. Höhe
1.762 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
    Anzeige

    Gratwanderung über dem Balderschwanger Tal in den Allgäuer Alpen: Die Berge im weiten Rund des Balderschwanger Tales haben wenig mit dem Allgäuer Hauptkamm gemein; es handelt sich eher um grüne, wiesenbedeckte Kuppen mit sanften Hängen, wie z. B. Hochschelpen, Riedbergerhorn und Piesenkopf. Einer dieser Gipfel ist der Siplingerkopf hoch über Balderschwang. Und wie für fast alle anderen Gipfel im Balderschwanger Tal gilt auch für ihn, dass die Berggestalt zwar recht unscheinbar sein mag, aber das Gipfelpanorama überwältigend ist.

    Diese Tour in Bayern bringt Wanderer durch schönste Allgäuer Almlandschaft hinauf auf seinen Gipfel und beschert eine schöne Nagelfluh-Gratwanderung hinüber zum Heidenkopf und Girenkopf.

    💡

    Diese Tour stammt aus dem Buch „Stille Wege - Allgäu“, von Gerald Schwabe, erschienen im Bergverlag Rother.

    Es empfiehlt sich selbst Proviant mitzunehmen, da sich Unterwegs keine Einkehrmöglichkeit bietet. 

    Bergwelten entdecken

    d