15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Von Kall nach Steinfeld

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
5:30 h
Länge
16,5 km
Aufstieg
437 hm
Abstieg
437 hm
Max. Höhe
527 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Während dieser langen und aussichtsreichen Wanderung im Herzen des Eifelgebietes in Nordrhein-Westfalens heißt es zunächst Augen auf. Ausgehend von Kall führt der erste Teil der Tour entlang des Römerkanales . Hier gibt es zahlreiche Relikte der Römerzeit zu entdecken. Ab Steinfeld wandert man weiter auf dem Eifelsteig, am Koster Maria Heimsuchung vorbei ins Kuttenbachtal. Durch das Salbersbachtal und über den Pferdekopf geht es retour zum Ausgangspunkt.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Eifel“, erschienen im Kompass Verlag.

Unter dem Motto "Mit Freude Natur und Geschichte erleben" bietet das Naturzentrum Eifel Ausstellungen zur Archäologie, Geologie, Natur und Kultur in der Eifel, mit Meerwasseraquarium und angrenzendem Bauerngarten.

Anfahrt

A1 bis B266 in Euskirchen folgen, auf A1 Ausfahrt 111-Wißkirchen nehmen, B266 folgen bis Bahnhofstraße in Kall fahren.

Parkplatz

Parkplätze am Bahnhof in Kall

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus/Bahn: Eifelstrecke Köln–Trier.

Bergwelten entdecken