Vom Gipfel des San Salvatore nach Paradiso

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:30 h 3,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
28 hm 599 hm 904 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Wandern • Wallis

Riffelalpweg

Anspruch
T2
Länge
4,1 km
Dauer
1:30 h
Wandern • Wallis

Abenteuerweg

Anspruch
T2
Länge
4,1 km
Dauer
1:40 h

Nahe des kleinen Museums auf dem Gipfel des Monte San Salvatore startet der Wanderweg, welcher durch den Wald auf der Nordseite des Berges durch die idyllische Natur über Pazzallo nach Paradiso hinunter führt.

Zahlreiche Aussichtspunkte, die teils mit Informationstafeln versehen sind, bieten eine traumhafte Sicht auf Lugano, den Seearm des Luganersees, der nach Porlezza führt und auf einige Gipfel der Luganer und Tessiner Alpen wie z.B. Sighignola, Monte Generoso und Campione d'Italia.

💡

Vor der Heimreise lohnt sich ein Besuch im Restaurant Canvetto Federale in Paradiso. Dieses serviert herzhafte Risotto- Fleisch- und Pastaspezialitäten und verfügt über eine umfangreiche Auswahl an regionalen Weinen.

Anfahrt

von Norden
Auf der A2 bis Ausfahrt Lugano-Süd und danach in südöstlicher Richtung bis Lugano, Paradiso fahren.

von Süden
Auf der A9/E35/A2 bis Ausfahrt Lugano-Süd und danach in südöstlicher Richtung bis Lugano, Paradiso fahren.

Parkplatz

In Lugano, Paradiso

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den SBB bis Bahnhof Lugano-Paradiso und von dort mit der Standseilbahn auf den Monte San Salvatore

Bergwelten entdecken