16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Kistenpasshütte

2.714 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juli bis September

Juli bis Mitte September durchgehend geöffnet.

Telefon

+41 79 201 3513

Betreiber/In

Michaela Hug und Stöff Tresch

Räumlichkeiten

Matratzenlager
14 Schlafplätze

Details

  • Kreditkarten
  • EC-Karten
Anzeige

Lage der Hütte

Die auf einer Höhe von 2.714 m gelegene Kistenpasshütte klebt wie ein Adlerhorst am Felsen und bietet eine herrliche Aussicht auf die umliegende Schweizer Bergwelt. Die Hütte eignet sich als Tagesziel oder auch als guter Ausgangspunkt für Touren aller Ort. Der Zustieg von der Bergstation „Kalktrittli“ über die Mutterseehütte (neuer Weg) führt in vier Stunden zur Hütte. Für den Zustieg von Brigels über den Kistenpass muss man fünf Stunden einplanen.

Gut zu wissen

Die Kistenpasshütte ist von Juli bis Mitte September durchgehend geöffnet und man wird vom Hüttenwart mit Speisen und Getränken versorgt. Mit dem atemberaubenden Tiefblick auf den Limmernstausee schmeckt das Essen hier in luftiger Höhe erst so richtig gut.

Die Hütte verfügt über 14 Schlafplätze, welche sich in einem Zimmer befinden. Der Essbereich wurde im Frühling 2020 saniert und präsentiert sich in neuem Hüttenglanz. Für die Übernachtung ist ein Schlafsack obligatorisch und Hunde sind im Schlafraum nicht erlaubt. Es kann in bar, mit Karte oder mit Twint bezahlt werden. Falls es die Schneeverhältnisse zulassen, ist die Hütte nach Mitte September nach Absprache geöffnet. Außerhalb der Bewartung ist die Hütte geschlossen und es steht kein Winterraum zur Verfügung.

Touren und Hütten in der Umgebung

Muttenbergen (2.905 m)

Übergänge
Muttseehütte (2.501 m), Panixerpasshütte (2.407 m), Bifertenhütte (2.482 m)

Anfahrt

Über den Walensee nach Glarus und weiter nach Linthal. Dort nach Tierfehd abzweigen und zur Luftseilbahn Kalktrittli fahren. Alternativ ist eine Anreise nach Linthal über den Klausenpass aus dem Westen möglich.

Parkplatz

Tierfehd

Bergwelten entdecken