15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Hochgern und Jochbergalm

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:30 h
Länge
15,7 km
Aufstieg
1.100 hm
Abstieg
1.100 hm
Max. Höhe
1.717 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Für diese Gipfelwanderung zum Hochgern bei Unterwössen im bayrischen Chiemgau über Agergschwendalm und zurück über Jochbergalm braucht man eine sehr gute Kondition. Belohnt wird man mit herrlichen Ausblicken, vom Kaisergebirge bis zum Chiemsee. Gute Einkehrmöglichkeiten bieten einen die Agergschwendalm, die Enzianhütte, die Moaralm, das Hochgernhaus und die Jochbergalmen. Auf der Wiese hinter dem Hochgernhaus und im Gebiet der Grundbachalm tummeln sich Murmeltiere.

💡

Der Hochgerngipfel bietet einen grandiosen Panoramablick in das Achental und zum Chiemsee.

Anfahrt

Autobahn A8 München - Salzburg, Ausfahrt Nr. 106 Bernau (17 km nach Unterwössen) Nr. 108 Feldwies, Nr. 109 Grabenstätt, dann jeweils Richtung Süden/Reit im Winkl.

Parkplatz

Parkmöglichkeiten am Wanderparkplatz Hochgern

Öffentliche Verkehrsmittel

Hauptstrecke München-Salzburg, Bahnhof Prien am Chiemsee (Weiterfahrt mit Oberbayernbus 9505 Richtung Reit im Winkl) oder Bahnhof Übersee (Weiterfahrt mit Oberbayernbus 9509 Richtung Schleching/Reit im Winkl. 

Bergwelten entdecken