15.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Von der Tonnerhütte auf den Zirbitzkogel

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
WS+ mäßig
Dauer
2:10 h
Länge
3,5 km
Aufstieg
796 hm
Abstieg
790 hm
Max. Höhe
2.391 m
Anzeige
Bergwelten Bergschule | Mein erster 3.000er

Dein erster 3.000er ruft! Im Online-Kurs lernst du alles, was du für die Hochtour wissen musst.

  • 9 Module
  • Umfangreiche Videos und E-Books
  • Live-Sessions
Jetzt starten

Schitour von der Tonnerhütte auf den Zirbitzkogel (2.396 m): Schitouren-Schaukeln am Zirbitzkogel, die „Süd-West-Rinne“. Die 14 2.000er der Seetaler Alpen mit ihrem höchsten Gipfel, dem 360 Grad-Panoramaberg Zirbitzkogel, laden zum „Schivergnügen“, wo man die Ursprünglichkeit erlebt.

Den Schilift gegen Steigfelle zu tauschen und die eigene Spur in den Schnee zu zeichnen, ist ein Wintererlebnis ganz am Puls der Natur. „Einsteiger“ erlernen beim 3tägigen „Schitourenkurs“ mit Berg und Schiführer Berti, die notwendigen Techniken und entwickeln sich zum „ Aufsteiger“.

Lohnende Tour in den Seetaler Alpen in der Steiermark.

💡

Das Helmut-Erd-Schutzhaus am Zirbitzkogel ist im Winter, in der Ferienzeit und an den Wochenenden meist geöffnet (der Winterraum ist immer offen).

 

Anfahrt

Von Tamsweg kommend über die B97, B96 und B92 nach Mühlen.
Von Völkermarkt kommend über die B92 nach Mühlen.

Parkplatz

Parkmöglichkeiten bei Tonnerhütte

Bergwelten entdecken