16.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Rodelbahn Zallinger

Rodelbahn Zallinger

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Rodeln

Anspruch
WT1 leicht
Dauer
3:30 h
Länge
4,7 km
Aufstieg
– – – –
Abstieg
281 hm
Max. Höhe
2.022 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis März
Dezember
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die längste Rodelstrecke auf der Seiser Alm verlangt etwas Ausdauer und Können, bietet dafür aber jede Menge Rodelspaß und ein herrliches Panorama auf die umliegenden Dolomitengipfel.

Wegbeschreibung
Von Saltria geht es vorbei am Hotel Tirler in Richtung Zallinger Hütte. Nach einer angenehmen Wanderung zur Zallinger Hütte ist man am Start der Rodelbahn angekommen. Auf der Rodel geht es dann kurvenreich und teilweise durch den Wald hinab nach Saltria. Eine gute Einkehrmöglichkeit bietet die Zallinger Hütte. Der Aufstieg ist auch mit dem Sessellift Florian möglich.

💡

Besonders in Vollmondnächten ist die Zallinger Rodelbahn ein Erlebnis.
Man kann sich mit dem Schneemobil zum Berghaus Zallinger fahren lassen, wenn man auf die nächtliche Wanderung bergauf verzichten möchte.

Anfahrt

Von Innsbruck/Brenner
Über die A22 Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Klausen, dann weiter auf der Staatsstraße SS12 bis nach Waidbruck. Über die Landesstraße von Waidbruck über Telfen nach Seis. Mit der Seiser Alm Bahn von Seis auf die Seiser Alm. Die Auffahrt mit dem eigenen Auto ist während der Wintersaison nur vor 9:00 Uhr bzw. nach 17:00 Uhr möglich.

Ein kostenloser Parkplatz steht bei der Talstation der Seiser Alm Bahn zur Verfügung. Der Parkplatz in Compatsch auf der Seiser Alm ist kostenpflichtig.

Parkplatz

Parkmöglichkeiten direkt beim Startpunkt der Wanderung in St. Zyprian

Bergwelten entdecken