Freeriden Planneralm
Foto: Armin Walcher
Winter-Special

Stauben und Staunen auf der Planneralm

• 17. Juni 2016

Hinauf zur Planneralm sind einige Kehren zu überwinden – kein Wunder, ist sie doch das höchstgelegene Skidorf der Steiermark. Hier, auf 1.600 Metern, hält die Schneesicherheit noch, was sie verspricht. Sein Gepäck, wie noch bis Anfang der 1960er Jahre, von Trägern 12 Kilometer aus dem Tal hinauftransportieren lassen, muss heute niemand mehr. Auch Schneemaschinen sind nicht nötig: Auf der Planneralm gibt es nur Naturschnee – und davon reichlich.

Insider wissen längst: Der versteckte Ort ist eine wahre Freeride- und Skitouren-Perle. Ein echter Geheimtipp. Wie man auf der Planneralm ein perfektes 48-Stunden-Wochenende anlegt, ist im Bergwelten Winter Special zu lesen.

Abo-Angebot

Wenn die Wildnis ruft

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Praktischer Wanderrucksack von Gregory als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Bergwelten entdecken