Erholen in Aqua Dome – Tirol Therme Längenfeld

Winter-Freuden im Ötztal entdecken

Anzeige • 16. Dezember 2020

Ob auf eigene Faust, als privates „AQUventure“ zu zweit oder als Familie – im größten Wellnessbereich Tirols Aqua Dome findet jeder die Erholung, die er benötigt. Durch das vielseitige Outdoor-Aktivprogramm lernt man das Ötztal von einer ganz neuen Perspektive kennen.

Das "World´s Best Mineral & Hot Spring Spa", zeigt wie der Winter sicher geht: Ganz privat und ohne Alltagstrubel.
Foto: AQUA DOME
Das "World´s Best Mineral & Hot Spring Spa", zeigt wie der Winter sicher geht: Ganz privat und ohne Alltagstrubel.

Abseits der Städte, ganz weit draußen in der Natur, wenn der Schnee unter den Füßen knirscht oder der „Powder“ unter dem Tourenski staubt, wenn eine urige Hütte wärmt und der Blick strahlend weiße Gipfel sammelt – der Winter im Ötztal ist einfach nur einzigartig.

Futuristisch-moderner Ruhepol

Die neue Thermenzeit im Aqua Dome – Tirol Therme Längenfeld bietet grenzenlosen Raum, um den Alltag hinter sich zu lassen. Im größten Wellnessbereich Tirols stehen allein für Therme & Wellness ganze 20.000 m2 zur Verfügung – 2.200 m2 Wasserfläche drinnen wie draußen, 12 Saunen und Dampfbäder, ein großer Fitness-Bereich und drei Restaurants. Dazu kommen 200 Zimmer und Suiten von 35 bis 90 m2. Und das alles unter einem Dach.

Sanft und glitzernd mit 65.000 Quadratmetern Wellness-Freiraum.
Foto: AQUA DOME
Sanft und glitzernd mit 65.000 Quadratmetern Wellness-Freiraum.

Aufenthalt in einer gut durchlüfteten Therme

Das strenge Hygienekonzept des Aqua Dome als Betrieb des Gesundheitsanbieter VAMED wurde gemeinsam mit der MedUni Wien ausgearbeitet und sorgt vom Temperaturcheck aller Thermenbesucher bis zu wöchentlichen Tests aller Mitarbeiter für höchstes Vertrauen. Denn gerade jetzt gilt es, die positive Wirkung von Wärme und Entspannung auf Geist und Körper, Immunsystem und Abwehrkräfte zu nutzen.

Entschleunigen mit Blick auf die Bergwelt

Über eine Feuerstelle auf die winterliche Bergwelt blicken – das kann man in der Gipfelsauna des puristischen Premium-SPA 3000, welches exklusiv für Gäste des 4-Sterne-Superior-Hotels zur Verfügung steht. Die tief verschneiten 3000er lassen sich aus einem der dampfenden Schalenbecken bestaunen, geborgen im warmen Thermalwasser. Aus 1.865 Metern Tiefe holt es seine Urkraft, die dabei hilft, tief zu entspannen und seine Energie für das nächste Abenteuer wieder aufzufüllen. Die Kontraste des Ötztals macht der Aqua Dome in vielerlei Hinsicht spürbar. Etwa wenn Steine aus der Tiroler Ache das Immunsystem stimulieren („Ötztaler Steinmassage“) oder im Restaurant Genüsse rund um den Alpenbogen auf den Teller kommen.

Der AQUA DOME ergänzt als futuristisch-moderner Ruhepol mit Thermalwasser und unzähligen Saunen optimal alle Winter-Freuden in frischer Bergluft.

Ein Winter an der frischen Bergluft

Was Einheimische schon lange wissen und Aqua Dome auch seinen Gästen nicht vorenthalten möchte, ist die Vielseitigkeit des Ötztals. Die Krönung aller Wintererlebnisse sind allerdings die privaten AQUventures: Per Pferdekutschenfahrt ins romantische Horlachtal und dem Rhythmus der Tiere und der Natur lauschen – oder auf dem Hof der Familie Santer die flauschigen Alpakas bei einem Spaziergang lieben lernen. Schneeschuhtouren mit Tiroler Jause, Langlaufen oder Freeride-Touren auf den besten Hängen im Ötztal lassen die Herzen eines jeden Adrenalinjunkies höherschlagen. Wer noch keine Tiefschneeerfahrung hat, wählt das private Skiguiding am Morgen. Weitere AQUventure-Tipps sind nicht zuletzt der private Helikopter-Flug und die Nacht auf einer Berghütte – mit den Bergen auf Du und Du.

Bergwelten entdecken