15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Bergwelten bei ServusTV

TV-Tipp: Ötscher – Majestät im Osten

• 18. März 2019

Der Naturforscher Carolus Clusius schafft am 22. August 1574 „zufällig“ was bis dahin für unmöglich gehalten wurde: die Erstbesteigung des Ötschers. Auch Snowboard-Ass Benjamin Karl zieht es immer wieder an seinen Hausberg, wo es ihm nicht spektakulär genug bergab gehen kann.

Benjamin Karl am Ötscher
Foto: ServusTV
Snowboard-Ass Benjamin Karl auf seinem Hausberg, dem Ötscher
Anzeige

Sein Snowboard hat Benjamin Karl für gewöhnlich meisterlich unter Kontrolle. Zweimal raste der Niederösterreicher bei Olympischen Spielen aufs Stockerl: Nach Silber in Vancouver 2010, holte er vier Jahre später in Sotschi Bronze. Fünf Mal ließ er sich WM-Gold um den Hals hängen. Und dennoch: In dieser Ausgabe von Bergwelten wartet am Ötscher, seinem Hausberg, eine selbst für den Profi heikle Mission. Nach dem Aufstieg über den „Rauhen Kamm“ geht es die atemberaubende Abfahrt über die Nordrinne hinunter.

Von Blumen und einem historischen Gipfelsieg

Der Naturpark Ötscher gilt heute als „Grand Canyon Österreichs". Vor genau 440 Jahren war der größte Naturforscher seiner Zeit, Carolus Clusius, zu wissenschaftlichen Zwecken am Ötscher unterwegs und schaffte, was keinem Alpinisten vor ihm gelang: die Erstbesteigung des 1.893 Meter hohen Gipfels im südwestlichen Niederösterreich.

Heilpflanzen am Ötscher
Foto: ServusTV
Rund um den Ötscher lassen sich zahlreiche Heilpflanzen finden

Der flämisch-niederländische Arzt und Gelehrte entdeckte so viele neue Pflanzenarten wie kein anderer Wissenschafter und förderte die Verbreitung exotischer Nahrungs- und Zierpflanzen. Wien wurde durch sein Wirken zu einem Zentrum der Blumenzucht – die Clusiusgasse im neunten Wiener Gemeindebezirk erinnert noch heute an den Verfasser der ersten österreichischen Pflanzenkunde. 

TV-Tipp

ServusTV zeigt die Dokumentation am Montag, den 18. März 2019, um 20:15 Uhr in Österreich und um 21:15 Uhr in Deutschland.

Mehr zum Ötscher

Der Ötscher ist das weithin sichtbare Wahrzeichen des Mostviertels in Niederösterreich. Um ihn herum hat sich mit den Ötschergräben und den Tormäuern eine wilde und raue Naturlandschaft entwickelt, die 1970 zum Naturpark Ötscher-Tormäuer erklärt wurde. Wir stellen euch die schönsten Touren vor.

  • Aus der Kräuter-Apotheke

    Ob Sonnenbrand, Insektenbiss oder kleine Wunden – wer viel unterwegs ist, kämpft irgendwann einmal bestimmt mit dem einen oder anderen Wehwehchen. Gegen viele davon ist ein Krau gewachsen, wir verraten, wie du Heilpflanzen richtig einsetzt.

  • Mehr zum Thema

    Bergwelten entdecken