Unterwegs im Trentino

Schneereiche Pisten und klare Bergluft im Val di Fassa

Anzeige • 19. November 2020

Tiefverschneite Bergwälder, bestens präparierte Pisten vor markanten Gipfeln und viel Dolce Vita – das erwartet die Gäste im Val di Fassa, hoch oben in den Dolomiten. Der beste Ort für alle, die eine winterliche Auszeit vom Alltag brauchen.

Schwung um Schwung geht es entlang der markanten Gipfel der Dolomiten die Piste hinab.
Foto: ApT Val di Fassa/ Federico Modica
Schwung um Schwung geht es entlang der markanten Gipfel der Dolomiten die Piste hinab.

210 Kilometer voller Pistenglück

Ob mit Pisten und Liften oder abseits auf eigener Mission – das Val di Fassa glänzt mit einer eindrucksvollen Vielfalt: Nicht weniger als 210 Pistenkilometer in sieben Skigebieten stehen zur Verfügung und lassen die Herzen der Wintersportler höherschlagen. Die Skiresorts Val di Fassa-Carezza und Alpe Lusia-San Pellegrino im Verbund Dolomiti Superski gehören dabei zu den abwechslungsreichsten Wintersportgebieten Europas.

Das Val di Fassa beeindruckt mit imposanter Natur und italienischer Lebensart.
Foto: ApT Val di Fassa/ Ralf Brunel
Das Val di Fassa beeindruckt mit imposanter Natur und italienischer Lebensart.

Anspruchsvolle Routen im Sella Ronda

Ein Highlight: Vom Val di Fassa aus lässt sich in die weltberühmte Sella Ronda einsteigen. Unterwegs finden sich atemberaubende Aussichtspunkte, etwa am Col Rodella, bei Campitello oder am Belvedere oberhalb von Canazei. Das UNESCO Welterbe der Dolomiten bietet mit einer malerischen Kulisse und der einzigartigen Kombination aus alpiner Gemütlichkeit und mediterranem Charme ein traumhaftes Angebot.

Rund um Sella und Marmolada kommen geübte Skifahrer durch eine Vielzahl an anspruchsvollen Routen auf ihre Kosten. Youngster und Freestyle-Fans finden Abwechslung in den Snow- und Funparks Buffaure, Canazei und Col Rodella. Die durch das idyllische Val Monzoni verlaufende Abfahrt Forcella del Pief oder die Abfahrt vom Rifugio Flora Alpina am San Pellegrino Pass versprechen besonders Einsteigern ein echtes Erlebnis.

Ob wild oder sanft: Im Val di Fassa gibt es für jeden Anspruch die perfekte Piste.
Foto: ApT Val di Fassa/ Federico Modica
Ob wild oder sanft: Im Val di Fassa gibt es für jeden Anspruch die perfekte Piste.

Genussvolles Winterwandern

Abseits der Pisten locken geführte Winterwandertouren in der verschneiten Berglandschaft der Dolomiten – mit oder ohne Schneeschuhe. Eine besonders beliebte Tour führt vom San Pellegrino Pass nach Fuciade, einer abgelegenen Siedlung mit stilvollem Berggasthaus und ausgezeichneter Gourmet-Küche. Auch andernorts im Val di Fassa begeistert die ladinische Küche mit traditionellen Köstlichkeiten. In den Restaurants, Schutzhütten und Almen finden sich dampfende Polenta, schmackhafte Brotklöße mit Speck, Wildragout und vieles mehr.

Wer neugierig geworden ist, sieht sich am besten die vielen Angebote an: fassa.com

Bergwelten entdecken