Skigebiet der Woche

Jung und wild: Jakobshorn in Davos Klosters

Aktuelles • 20. Dezember 2017

Jede Woche stellen wir eines der schönsten Skigebiete der Alpen aus unserem Skigebiete-Channel vor. Diesmal verschlägt es uns in den jungen, wilden Teil von Davos Klosters - nämlich aufs Jakobshorn, wo vor allem Freestyle-Skifahrer und -Snowboarder auf ihre Kosten kommen.

Panorama Jakobshorn
Foto: Destination Davos Klosters / Davos Klosters Mountains
Panorama Jakobshorn

Zahlen, Daten & Fakten

Am Jakobshorn in Davos Klosters stehen 11 Skilifte für Skifahrer und Snowboarder bereit. Bis auf den Schlepplift Jatz Junior handelt es sich hierbei ausschließlich um Sessellifte und Gondeln, um größtmöglichen Komfort für Snowboarder zu bieten. Auf 41 Pistenkilometern können sich Wintersportler austoben und 6 Bergrestaurants laden zum Einkehrschwung ein. In Davos Klosters können Schneeliebhaber auch abseits der Pisten zahlreichen anderen Aktivitäten nachgehen. So steht Langläufern ein wahres Paradies mit 100 km klassischen Loipen und 75 km Skatingloipen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bereit.

Langlaufen Davos Klosters
Foto: Destination Davos Klosters / Stefan Schlumpf
Langlaufen Davos Klosters

Da durch den Hockey Club Davos (HCD) Eishockey allgegenwärtig in der Region ist, kommt der Eissport natürlich nicht zu kurz. Mit vier Bahnen in der Umgebung kommen auch Schlittel-Fans voll auf ihre Kosten. Auch für Winter- und Schneeschuhwanderer hält Davos Klosters einige Angebote parat. Für Wagemutige bietet sich eine Eisklettertour oder ein Flug mit dem Gleitschirm an. Begeisterte Radfahrer, die auch im Winter nicht auf den Drahtesel verzichten möchten, können sich ein Fatbike - ein Rad mit besonders dicken Reifen - ausborgen oder sich einer Tour mit dem Trendsportgerät anschließen.

Fatbike
Foto: Destination Davos Klosters / Marcel Giger
Fatbike

Besonderheiten

Seit Dezember 2014 erwartet Wintersportler am Jakobshorn eine neue Zubringerbahn von Davos Platz auf die Jschalp. Oben angekommen, finden Freestyle-Skifahrer und Snowboarder den „Jatz Park“ vor, der über vier Lines mit 20 Elementen wie Kicker und Rails verfügt. Am Fuße des Jakobshorns, beim traditionsreichen Bolgenlift, bietet die Superpipe einen weiteren Leckerbissen für Freestyler. Dort gibt es auch einen 15 x 15 m großen Airbag, der eine weiche Landung nach noch nicht ganz ausgereiften Tricks garantiert.

Die Pisten und Parks in Davos sind den Großen Namen der Schweizer Snowboardszene bestens vertraut. Stars wie Olympiasieger Iouri Podladtchikov oder der ehemalige Weltmeister in der Halfpipe Markus Keller haben das Sportgymnasium Davos besucht und hier den Grundstein für ihre sportliche Karriere gelegt. Auch heute kehren sie immer wieder an den Fuß des Jakobshorns zurück um ihre Tricks und Sprünge zu trainieren.

Freestyle Skiing am Jakobshorn
Foto: Destination Davos Klosters / Gian Andri Morf
Freestyle Skiing am Jakobshorn

Veranstaltungen

Details und weitere Veranstaltungen: Eventkalender

 

Mehr zum Thema

Skifahren in Obergurgl-Hochgurgl
Rechtzeitig zum Saisonstart ist er fertig - unser Skigebiets-Channel. Hier findet ihr aktuelle Informationen zu den schönsten Skigebieten der Alpen. Passend dazu stellen wir nun jeden Freitag unser Skigebiet der Woche vor - den Anfang macht Obergurgl-Hochgurgl im Ötztal.
Lech Zürs am Arlberg
Im Rahmen der Einführung unseres Skigebiete-Channnels stellen wir jede Woche eines der schönsten Skigebiete der Alpen vor. Diesmal verschlägt es uns auf die Vorarlberger Seite des Arlbergs - nach Lech Zürs.
Kinder in Carezza
Unser Skigebiete-Channel liefert aktuelle Informationen zu den schönsten Skigebieten der Alpen und jede Woche stellen wir eines davon genauer vor. Diesmal ist das familien- und klimafreundliche Skigebiet Carezza im Eggental in Südtirol an der Reihe.

Bergwelten entdecken