Skigebiet der Woche

König der Dolomiten: Carezza

Aktuelles • 14. Dezember 2017

Unser Skigebiete-Channel liefert aktuelle Informationen zu den schönsten Skigebieten der Alpen und jede Woche stellen wir eines davon genauer vor. Diesmal ist das familien- und klimafreundliche Skigebiet Carezza im Eggental in Südtirol an der Reihe.

Carezza Ski
Foto: Carezza
Carezza Ski

Zahlen, Daten & Fakten

Carezza gilt mit durchschnittlich 8 Sonnenstunden pro Wintertag, den Family Fun Lines, dem König Laurin Sagenparcours und kinderfreundlichen Unterkünften als sonnigstes und familienfreundlichstes Skigebiet im Eggental. 41 Pistenkilometer und 15 Liftanlagen stehen für große und kleine Wintersportler bereit. Für die Pause zwischendurch oder Aprés Ski nach dem Skitag laden 20 Hütten und Restaurants und eine Schirmbar zum Verweilen ein. Für alle, die die Zeit im Schnee nicht nur auf Skiern oder dem Snowboard verbringen wollen, stehen 16 km Langlaufloipen, eine 1,2 km lange Rodelbahn und zahlreiche Winterwanderwege, für die es eine interaktive Karte gibt, zur Verfügung. 

Rodeln in Carezza
Foto: Carezza
Rodeln in Carezza

Besonderheiten

Carezza steht für sanfte Mobilität und umweltfreundliche Angebote. Durch die gemeinsame Projektinitiative „alpine Klimaskigebiete“ mit dem Partnergebiet Arosa in der Schweiz möchten die Betreiber Zeichen in energieeffizientem und ökologisch nachhaltigem Skigebietsmanagement setzen und Maßnahmen für das Energiesparen und innovative Energieproduktion aus erneuerbaren Energien entwickeln. Seit vier Jahren werden beim Liftbetrieb, bei der Pistenpräparierung und bei der künstlichen Beschneiung energieeffiziente Lösungen umgesetzt und der CO2 Ausstoß im Skigebiet reduziert. Wenn etwa an auslastungsschwachen Tagen niemand am Lift sitzt, wird dieser angehalten, um Energie zu sparen. Aufgrund der vielen Sonnenstunden wird das Ziel verfolgt, verstärkt Solarenergie zu nutzen. Innovative erneuerbare Energieträger wie Energieteppiche, die die Schritte der Gäste in Strom umwandeln, wurden bereits 2012 installiert.

Gondel Carezza
Foto: Carezza
Gondel Carezza

Das Skigebiet im Südtiroler Eggental verspricht Skivergnügen für die ganze Familie. Besonders die Kleinsten kommen voll auf ihre Kosten. So gibt es neben zwei Kinderländern auch eigene Kinderbügel am Lift und getrennte Zugänge. Kinder zwischen 5 und 14 Jahren können außerdem an der spannenden Kinderskitour „König Laurin“ teilnehmen, die von der Skischule veranstaltet wird. Dort begeben sie sich auf die Spuren von König Laurin und der mystischen Sagenwelt.

Kinder in Carezza
Foto: Carezza
Kinder in Carezza

Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen: Kalender

 

Mehr zum Thema

Lech Zürs am Arlberg
Im Rahmen der Einführung unseres Skigebiete-Channnels stellen wir jede Woche eines der schönsten Skigebiete der Alpen vor. Diesmal verschlägt es uns auf die Vorarlberger Seite des Arlbergs - nach Lech Zürs.
Freeriden am Stubaier Gletscher
In unserem Skigebiete-Channel findet ihr aktuelle Informationen zu den schönsten Skigebieten der Alpen - und jede Woche stellen wir eines davon vor. Nach Obergurgl-Hochgurgl und Lech Zürs ist nun der Stubaier Gletscher an der Reihe. Er besticht nicht nur mit einer Schneehöhe von 210 cm am Berg, sondern auch mit seinem Powder Department.
Skifahren in Obergurgl-Hochgurgl
Rechtzeitig zum Saisonstart ist er fertig - unser Skigebiets-Channel. Hier findet ihr aktuelle Informationen zu den schönsten Skigebieten der Alpen. Passend dazu stellen wir nun jeden Freitag unser Skigebiet der Woche vor - den Anfang macht Obergurgl-Hochgurgl im Ötztal.

Bergwelten entdecken