Foto-Blog

Ana Zirner: 2.330 Kilometer entlang des Colorado Rivers

Fotogalerie • 5. Februar 2021

Alpenüberquererin Ana Zirner ist 2019 dem Colorado River zu Fuß und per Falt-Kajak von seinem Ursprung in den Rocky Mountains bis zum Golf von Kalifornien in Mexiko gefolgt. Was sie auf den 2.330 abenteuerlichen Kilometern quer durch den Westen Amerikas erlebt hat, erzählt sie uns in dieser Foto-Strecke.

Colorado River: 2.330 Kilometer durch den Westen der USA

Tipp: Habt ihr auch Fernweh? Dann hört euch doch unsere aktuelle Podcast-Folge an! Darin schildern Abenteurerinnen und Globetrotter wie es ihnen mit den derzeitigen Reise-Beschränkungen geht. Ana Zirner ist ebenfalls zu Gast – sie erzählt, wie sie zur Abenteurerin wurde, warum sie es in eine bayerische 5.000-Seelen-Gemeinde verschlagen hat und was ihre nächsten großen Reise-Pläne sind.

Im Bergwelten-Interview blickt Ana Zirner auf ihre Colorado-River-Reise zurück und stellt ihr Buch „Rivertime“ vor:

Ana Zirner Rivertime
Alleine auf dem Colorado River, 2.330 km von den Rocky Mountains bis nach Mexiko: Ana Zirners Trip durch den Westen der USA war nicht nur ein gewagtes Abenteuer, sondern auch eine Tuchfühlung mit ihrer zweiten Heimat. Jetzt ist ihr Buch „Rivertime“ erschienen: Über Halluzinationen im menschenleeren Canyon, hilfsbereite Hardcore-Trump-Anhänger und den großen Fluss als Lehrmeister des Lebens.

Alle Blog-Beiträge

Von der Quelle des Colorado Rivers im noch tiefwinterlichen Colorado über die reißenden Stromschnellen des Grand Canyon bis zum schwindenden Fluss an der Grenze zu Mexiko. Ana Zirner hat uns von unterwegs regelmäßig von ihrem großen Outdoor-Abenteuer berichtet. Hier könnt ihr alle ihre Blogbeiträge nachlesen.

Ana Zirner Colorado River
Ana Zirner folgt zurzeit dem Colorado River – 2.330 km, von seinem Ursprung in den Rocky Mountains bis an den Golf von Kalifornien in Mexiko. Auf ihren ersten Wegstrecken im tief winterlichen Colorado macht sie interessante Bekanntschaften: mit dem zugefrorenen Fluss ebenso wie mit betenden Truckern.
Ana Zirner Colorado River
Ana Zirner folgt zurzeit dem Colorado River – 2.330 km, von seinem Ursprung in den Rocky Mountains bis an den Golf von Kalifornien in Mexiko. Ausgehend von Moab macht sie im Mini-Boot erstmals richtig Bekanntschaft mit dem Fluss. So früh im Jahr eine sehr wilde und nasse Angelegenheit.
Ana Zirner Colorado River
2.330 km Colorado River, Teil 3

Canyonlands: Die Geheimnisse der Wüste

Ana Zirner folgt zurzeit dem Colorado River – 2.330 km, von seinem Ursprung in den Rocky Mountains bis an den Golf von Kalifornien in Mexiko. In den Canyonlands (Utah) macht sie zum ersten Mal Bekanntschaft mit den endlosen Weiten der Wüste.
Ana Zirner Colorado Grand Canyon
2.330 km Colorado River, Teil 4

Tief unten im Grand Canyon

Ana Zirner folgt zurzeit dem Colorado River – 2.330 km, von seinem Ursprung in den Rocky Mountains bis an den Golf von Kalifornien in Mexiko. Per Boot tief in den Grand Canyon vorgedrungen, lässt sie sich in den Sog des Flusses ziehen und den Alltag ganz weit zurück.
Ana Zirner Colorado River
2.330 km Colorado River, Teil 5

Im Fluss der Wüste

Ana Zirner folgt zurzeit dem Colorado River – 2.330 km, von seinem Ursprung in den Rocky Mountains bis an den Golf von Kalifornien in Mexiko. Rund um Las Vegas trifft sie auf Klapperschlangen und neue Freunde.
Ana Zirner Colorado River
2.330 km Colorado River, Teil 6

Am Ende und Anfang des Colorado Rivers

Ana Zirner folgt dem Colorado River – 2.330 km, von seinem Ursprung in den Rocky Mountains bis zum Golf von Kalifornien. An der Grenze zu Mexiko muss sie sich von ihrem liebgewonnenen Begleiter, dem Fluss, verabschieden. Und doch entspringt er an seinem von Menschenhand verwüsteten Ende auf wundersame Weise neu.

Mehr zum Thema

Ana Zirner Colorado River
Colorado River – 2.330 km vom Ursprung bis ans Meer

Ana Zirner: „Ich freue mich auf die Einsamkeit“

Ana Zirner hat zu Fuß die Alpen und Pyrenäen überquert, jetzt zieht es die umtriebige Chiemgauerin in den weiten Westen Amerikas. Dort will sie dem Colorado River folgen – 2.330 km, von seinem Ursprung in den Rocky Mountains bis an den Golf von Kalifornien in Mexiko. Kurz vor ihrer Abreise spricht sie mit uns über Angst vor dem Unbekannten, Freude auf die Einsamkeit, Trumps Amerika und ihr Gepäck, in dem sich bärensichere Säcke und Schlangen-Gegengift statt Steigeisen und Brettljause befinden.
Podcast
Seit vergangenem Sommer gibt es Bergwelten auch zum Anhören. Im Bergwelten-Podcast „Höhen & Tiefen“ widmen wir uns alle zwei Wochen den wichtigen Themen des Lebens, die uns auch in den Bergen immer wieder begegnen. Finde heraus, ob du bisher aufmerksam zugehört hast!
Utah Canyonlands Shafer Trail Mountainbike
Der Shafer Trail bei Moab (Utah) ist eine der spektakulärsten Straßen der Welt – wie gemacht für einen Ritt mit dem Mountainbike! Wer unten am Colorado River heil ankommt, muss nur noch zurückstrampeln, ohne vorher zu verdursten. Unser Redakteur Martin Foszczynski hat es mit seinen Kumpeln ausprobiert. Ein Trip an den Rand der Zivilisation.

Bergwelten entdecken