15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wissen

5 Tipps für den Kauf leichter Wanderschuhe

• 14. März 2022

Niedrige und gut gedämpfte Wanderschuhe versprechen unbeschwertes Gehen bei ausreichender Trittsicherheit im Gelände. Wer sich für die kommende Saison ein Paar dieser luftigen Treter besorgen möchte, sollte folgendes beachten.

Unbeschwertes Wandern: Leichte Wanderschuhe
Foto: Unsplash/ Kirk Thornton
Unbeschwertes Wandern: Leichte Wanderschuhe eignen sich bis ins Mittelgebirge
Anzeige

1. Überleg dir dein bevorzugtes Wanderterrain! Ihren idealen Einsatzbereich haben Schuhe mit niedrigem Schaft auf Wanderwegen in der Ebene bis hinauf in das Mittelgebirge.

2. Bei der Schuhlänge sollte eine Fingerbreite Platz nach vorn bleiben. Bei der Breite ist jedoch kein Spielraum erwünscht – hier sollte der Fuß fest und stabil sitzen.

3. Ist der Schuh doch etwas zu groß oder auch zu weit, kann eine Einlegesohle Wunder wirken.

4. Schuhe dieser Machart erfordern keine dicken Bergsocken. Ein Paar dünner, leicht gepolsterter Socken, wie man sie auch beim Laufen verwendet, ist die richtige Wahl.

5. Im Geschäft sollte man die Schuhe erst am Nachmittag probieren. Es empfiehlt sich, zum Einkauf gleich die Socken mitzunehmen, die man später verwenden möchte. Den festen Halt im Schuh kann man durch das Bergabgehen auf einer schiefen Fläche testen.

Einige Modell-Empfehlungen:

Das aktuelle Bergwelten Magazin Februar/März 2022 (AT-Ausgabe)
Foto: Bergwelten
Das aktuelle Bergwelten-Magazin Februar/März 2022 (AT-Ausgabe)

Praktische Outdoor-Tipps findest du in jedem Bergwelten-Magazin. Die aktuelle Ausgabe (Februar/März 2022) ist überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo erhältlich.

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken