Neanderlandsteig - Etappe 2: Wülfrath-Düssel – Velbert-Neviges

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:30 h 11,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
250 hm 250 hm 260 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

An der Düsselquelle vorbei in den Wallfahrtsort Velbert-Neviges in Nordrhein-Westfahlen: Aus dem historischen Zentrum von Wülfrath-Düssel führt diese Etappe äußerst abwechslungsreich durch Waldstücke, urige Bachtäler und über weite Felder hinein in die Altstadt von Velbert-Neviges.

Die Mehrtageswanderung bietet vielseitige Eindrücke wie einen Abstecher zur Düsselquelle und zum Schloss Hardenberg. Kurz vor Ende wartet mit dem berühmten Wallfahrtsdom von Neviges noch ein besonderes Highlight auf die Wanderer.

Doch auch nach der Ankunft in Neviges lohnt sich das Verweilen in der schönen Altstadt. Nach einer kleinen Stärkung kann bei entsprechender Zeit und Kondition noch die nächste Teilstrecke nach Velbert-Nordrath in Angriff genommen werden. Auf dieser Etappe endet der gemeinsame Verlauf des Neanderlandsteigs mit dem Bergischen Weg.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Neanderlandsteig zweischen Düsseldorf, Wuppertal und Essen“, von Stefan W. Maurer und Ingmar Zechlin, erschienen im Bergverlag Rother.

Unterwegs eignet sich das Nevigeser Tennisstübchen, das Schlosscafé Plan C, bei Schloss Hardenberg, das Restaurant Zum Parkhaus, mit Biergarten, kurz nach Schloss Hardenberg, das Restaurant Paciello, im Hotel Kimmeskamp und das Nostalgie-Café Bergischer Hofzur Einkehr.

Am Etappenziel Neviges bietet sich das Hotel Kimmeskamp, Elberfelder Str. 19, 42553 Velbert-Neviges,  zur Unterkunft an.

Anfahrt

Ausgangspunkt: Wülfrath-Düssel, Bushaltestelle Düssel, an der Ecke Tillmannsdorfer Straße/Dorfstraße (Dorfstraße 21, 42489 Wülfrath).

Endpunkt: Velbert-Neviges, S-Bahnhof Velbert-Neviges (Auf der Beek 1, 42553 Velbert-Neviges). S 9 sowie diverse Buslinien. Rückfahrt mit der S 9 bis Wülfrath-Aprath.

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 641 Wülfrath Stadtmitte – Wuppertal Vohwinkel / Bahnhof (Haan-)Gruiten. Alternativ S-Bahnhof Wülfrath-Aprath (S 9), Zubringer zum Ausgangspunkt (1,4 km).

Wandern • Nordrhein-Westfalen

Werden – Kettwig

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,2 km
Aufstieg
284 hm
Abstieg
291 hm

Bergwelten entdecken