Groß-Enzersdorf und Obere Lobau

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:37 h 9,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
12 hm 12 hm 158 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Rundtour über Groß-Enzersdorf und Obere Lobau. Diese Wanderung ist auch als Fahrradtour zu empfehlen. Bademöglichkeiten an warmen Tagen gibt es in der Panozzalacke, hier lohnt es sich einen Abstecher zu machen. Diese Rundtour ist das ganze Jahr begehbar.

An das Franzosenjahr 1809 mit der Schlacht im nahegelegenen Aspern erinnern die Gedenksteine „Napoleons Pulvermagazin“ und „Franzosenfriedhof“ sowie, etwas abseits, „Napoleons Hauptquartier“ unweit der Panozzalacke und der „Übergang der Franzosen“ am südlichen Rand von Groß-Enzersdorf.
Insgesamt lohnende Rundwanderung durch den Nationalpark Donau Auen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wien – Wienerwald. Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen" von Fritz Peterka, erschienen im Bergverlag Rother.

Auch das Lobaumuseum mit 320 Exponaten zu den Themen Ökologie, Flora, Fauna und Geschichte der Lobau in sechs Ausstellungsräumen ist einen Besuch wert, es zeigt viele naturkundliche Exponaten aus der wildreichen und auch botanisch bemerkenswerten Urlandschaft. Es umfasst auch ein Biber-Gehege, wo das scheue, nachtaktive Tier beobachtet werden kann.

Auf den Spuren Napoleons durch den Nationalpark Donau-Auen: Die rund 20 km² große reizvolle Aulandschaft im Südosten Wiens war früher kaiserliches Jagdgebiet und wurde 1926 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Anfahrt

Mit dem Auto bis Groß-Enzersdorf ins Zentrum, 156 m fahren.

Parkplatz

Parkplätze zahlreich vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bist zur Endhaltestelle der Buslinie 26 A fahren.

Wandern • Niederösterreich

Leiser Berge

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
8,4 km
Aufstieg
200 hm
Abstieg
320 hm

Bergwelten entdecken