16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Rundweg Perchtoldsdorfer Heide und Föhrenberge

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:45 h
Länge
9,5 km
Aufstieg
277 hm
Abstieg
278 hm
Max. Höhe
520 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Über die Steppe auf den niederösterreichischen Parapluiberg, durch das Ziesel-Schutzgebiet: Auf dieser Wanderung kann man zwei höchst unterschiedliche Landschaften des Wiener Waldes erkunden: zuerst die steppenartige Perchtoldsdofer Heide, die Heimat seltener Pflanzen- und Tierarten ist, u. a. des Ziesels. Der zweite Teil der Wanderung führt durch den Naturpark Föhrenberge am Südrand Wiens mit seinen Schirmföhren, die dem Parapluiberg seinen Namen gegeben haben.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wandern mit dem Kinderwagen Wien: 35 Touren" von Rosemarie Stöckl-Pexa, erschienen im Bergverlag Rother.

Die Heide eignet sich bestens zum Drachensteigen und ist im Winter eine beliebte Rodelpiste.

Anfahrt

Hochstraße – Scholaugasse – Dr. Gorlitzer-Gasse – Lohnsteinstraße – Berggasse; Rückfahrt ab Dr.-Gorlitzer-Gasse: Sonnbergstraße nach links – Kaltenleutgebner Straße.

Parkplatz

Parkplatz am oberen Ende der Berggasse.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus 60A (Anschluss an U6, S-Bahn) oder Straßenbahn 60 (Anschluss an U4, S-Bahn) bis zur Haltestelle Rodaun fahren.

Bergwelten entdecken