Almenwanderung über Weißbachfälle

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:50 h 12,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
390 hm 390 hm 969 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Auf die Spuren der Holzfäller begeben sich Wanderer im Chiemgau in Oberbayern, wenn sie Teile des historischen Klausenrundwegs beschreiten. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts wurde dort entlang der Klausen Holz getriftet. Am Weg aufgestellte Schautafeln bieten Informationen für alle, die mehr über diese Arbeit erfahren wollen.

Die familienfreundliche Almenwanderung ist auch in den heißen Sommermonaten eine gute Wahl, da der Weg großteils durch den schattigen Wald und entlang des kühlenden Weißenbachs verläuft. Kindern wird die abwechslungsreiche Strecke gefallen. Auf einem Klammweg und Forstweg wandert man angenehm hinauf zu den drei Almen, die zur Einkehr einladen.
💡
Die Harbachalm, die Keitlalm und die Weißbachalm sind in die malerische Berchtesgardener Berglandschaft eingebettet und urig anzusehen. Eine zünftige Jause sowie hausgemachte Kuchen gibt es auf der Weißbachalm und der Harbachalm, auf der Keitlam trifft man den bekannten Kaitl-Sepp, ein echtes bayerisches Original dem bereits sein Ruf vorauseilt.

Anfahrt

Bis Zwing fahren

Parkplatz

Wanderparkplatz Zwing
Bichleralm
Hütte • Bayern

Bichleralm (980 m)

Die auf einer Meereshöhe von 980 m, an der Ostseite des Rauschbergs bei Schneizelreuth im Berchtesgadner Land, liegende Bichleralm (Pichleralm) ist eine jener drei Almen, die sich direkt am historischen Klausenweg befinden. Die Bichleralm und die Harbachalm trennen dabei nur 300 m. Am Klausenrundweg kommt man zusätzlich noch an der Reiteralm vorbei. Daher wird dieser Rundwanderweg auch Drei-Almen-Weg genannt. Die im Jahre 1345 erstmalig erwähnte Bichleralm ist eine architektonische Besonderheit, denn sie ist das einzige bekannte Beispiel in der die Bauform des Berchtesgadener Zwiehofes auf der Alm verwirklicht wurde. Den Zustieg zur Alm startet man am besten vom Parkplatz Reiterbrücke in Weißbach und folgt dem Klausenrundweg, bis man nach ca. 1:30 h die Alm erreicht. Mit dem Mountainbike erreicht man die Alm mit einem kurzen Abstecher von der Tour 20 (Keitlalm/Reiteralmrunde).
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Bayern

Steineralm

Dauer
4:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,7 km
Aufstieg
380 hm
Abstieg
380 hm
Wandern • Bayern

Kloster Maria-Eck

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11 km
Aufstieg
310 hm
Abstieg
310 hm

Bergwelten entdecken