16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Bergwalderlebnispfad Frillensee

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:00 h
Länge
6,1 km
Aufstieg
200 hm
Abstieg
200 hm
Max. Höhe
958 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Von Station zu Station zum idyllischen See

Vor dem Start sollte man noch einen Abstecher ins Forsthaus machen – dort kann man sich gegen Kaution ein Thermometer und eine Sanduhr holen, wichtige Utensilien für eine der vielen „Erlebnisstationen“. Gut ausgerüstet folgen wir dann immer dem Salamander-Symbol, das uns mal rechts, mal links der Straße auf kleinen Pfaden durch den Bergwald führt. Langweilig wird es nie, denn immer wieder taucht unvermittelt eine der 20 Stationen auf. Wenig zu lesen, dafür umso mehr zum Mitmachen, Ausprobieren, Erkunden und Entdecken. Wir erfühlen ganz unterschiedliche Untergründe auf dem Barfußpfad (und lassen danach vielleicht die Schuhe gleich im Rucksack verschwinden), prüfen die Wassertemperatur im (eis-)kalten Bach, schicken Boote und Flöße ins Rennen, springen mit verschiedenen Waldtieren um die Wette oder lauschen in aller Stille dem Summstein. Alle Sinne werden angesprochen, und bei der Brotzeit am See gibt es viel zu erzählen. Gesättigt von so vielen Eindrücken, legen wir den Rückweg rasch und bequem auf der Forststraße zurück. Und bei schönem Wetter wird man der herrlichen Wiese vor dem Forsthaus nicht widerstehen können und sich an einem der Tische zur Brotzeit niederlassen. 

💡

Im Forsthaus kann man gegen Kaution ein Thermometer und weitere Utensilien für die Erlebnisstationen leihen. Einen Plan der einzelnen Stationen findet man unter außerdem hier.

Diese Tour stammt aus dem Buch „ErlebnisWandern mit Kindern: Chiemgau - Berchtesgaden“ von Sabine Kohwagner und Susanne Pusch erschienen im Bergverlag Rother.

Anfahrt

Von der A 8-Ausfahrt Traunstein/Siegsdorf auf der B 306 Richtung Inzell/Schneizlreuth/Berchtesgaden. In Inzell auf Höhe des Rathauses links in die Adlgaßer Straße einbiegen, auf dieser 4,4  km bis zum Forsthaus.

Parkplatz

Parkplatz beim Forsthaus Adlgaß, 805  m oder direkt an der Straße kurz nachdem die Auffahrt zum Forsthaus abzweigt. 

Bergwelten entdecken