15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Haselmaus-Weg ab Engelhartszell

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:00 h
Länge
4 km
Aufstieg
210 hm
Abstieg
210 hm
Max. Höhe
458 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Eine erholsame und kinderfreundliche Wanderung auf dem Haselmaus-Rundweg im österreichischen Innviertel in Oberösterreich: Diese Rundwanderung beginnt bei der Marktgemeinde Engelhartszell, die im Oberen Donautal liegt. Weiter geht es durch märchenhafte Landschaftskulissen hindurch bis man wieder in Engelhartszell gelangt.

Eine Wanderung auf dem Haselmaus-Rundweg verspricht ein Rundum-Glücklich-Paket für Groß und Klein!

💡

Bereits der Ausgangsort bietet einige lohnenswerte Einkehr- und Verweilmöglichkeiten, wie beispielsweise der „Engelszeller Sinnesgarten“ und das „Wassererlebnis Mini-Donau“.

Das Stift Engelszell ist das einzige Trappistenkloster Österreichs und wurde 1293 gegründet. Dieses Kloster erzählt nicht nur eine wechselvolle Geschichte, die man innerhalb einer Führung erfahren kann, sondern bietet darüber hinaus noch allerlei Kostbarkeiten zum Verkauf an. Vom selbstgemachten Klosterlikör bis hin zum Trappistenkäse sowie Bio-Honig und vieles mehr versprechen einen Gaumenschmaus für jeden Feinschmecker.

Anfahrt

Auf der B 140 aus der Richtung Passau, Linz und Wels, sowie auf der B 136 von Schärding kann man Engelhartszell mautfrei erreichen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn:
Bis Linz, Wels, Schärding oder Passau gelangt man mit der Bahn. Von dort aus fährt man weiter mit dem Bundesbus oder dem Regionalbus Ostbayern.

Schiff:
Eine Anreise mit der Linienschifffahrt Wurm + Köck aus Richtung Passau und Linz ist möglich.

Bergwelten entdecken