Auf der Naab von Oberwildenau bis Regensburg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
– – – – 101,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
90 hm 208 hm 379 m

Familytrip in der stillen Oberpfalz: Wer diese malerische und preiswerte Region im Nordosten Bayerns genauer erforscht, entdeckt nicht nur Paddel- und Faltbootnostalgie, sondern auch verträumte Ortschaften wie Nabburg, Burglengenfeld und Kallmünz. Auf nahezu 100 km Länge zieht sich die Naab durch ein beschauliches Flusstal, in dem Störche, Reiher und Schwäne heimisch sind. Insgesamt betrachtet ist die Naab ein gemütliches Wandergewässer, das auch für Anfänger und Familientouren bestens geeignet ist. Am Ende der Tour wartet noch die mittelalterliche Universitätsstadt Regensburg auf einen ausgiebigen Besuch. Eine Bahnlinie verbindet Ein- und Ausstieg.

💡

Die mittelalterliche Stadt Regensburg mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten ist Weltkulturerbe und lohnt mindestens einen Zusatztag.

Aus Naturschutzgründen herrscht Betretungsverbot einiger Flussinseln. Die Umgehungsrinnen der Wehre sollte man immer vorab besichtigen.


Diese Tour stammt aus dem Buch 'Kanusport mit Luftbooten' von Alfons Zaunhuber, erschienen im ÖKV-Verlag.

Anfahrt

Bis Oberwildenau fahren

Parkplatz

Parkmöglichkeiten in Oberwildenau, Naabweg 8, unterhalb der Straßenbrücke

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Oberwildenau fahren

Bergwelten entdecken