Von der Edelrautehütte auf das Hauseck

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
L+ leicht 2:00 h 2,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
295 hm 295 hm 1.982 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis April
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Skitouren • Oberösterreich

Schwarzkogel

Anspruch
L+
Länge
2,5 km
Dauer
2:00 h
Skitouren • Oberösterreich

Schafferkogel

Anspruch
L
Länge
2,3 km
Dauer
2:10 h

Einfache und kurze Schneeschuh- oder Skitour auf den Hausberg der Edelrautehütte in den Rottenmanner und Wölzer Tauern. Das Hauseck und die glasklaren Scheiblseen sind ein traumhaftes Ausflugsziel für Genuss-Skitourengeher. Von der urigen und bestens bewirteten Hütte ist man im Handumdrehen am Gipfel und genießt die Aussicht auf die umliegenden Gipfel der steirischen Bergwelt.

💡

Für sportliche Skitourengeher empfiehlt sich die Tour auf den Kleinen und Großen Bösenstein mit der besonders im Frühjahr tollen Abfahrt durch die rote Rinne. Der Abstecher auf's Hauseck kann dann im Anschluss der Tour noch drangehängt werden - eine Erlebnis für Gipfelsammler. Die Einkehr in der urigen Edelrautehütte danach ist selbstverständlich Pflicht. Auch Rodler kommen auf der Edelrautehütte voll auf ihre Kosten.

Anfahrt

Über die A9 Pyhrnautobahn bis zur Ausfahrt Trieben. Durch den Ort durch und rechts auf der B114 nach Hohentauern abzweigen. Im Winter herrscht am Triebener Tauern oft bereits Kettenpflicht. In Hohentauern abfahren und der Beschilderung zur Edelrautehütte über die mautpflichtigen Straße folgen. Auch hier sind Schneeketten je nach Wetterlage empfehlenswert.

Parkplatz

Parkplatz kurz vor der Hütte

Edelrautehütte
Hütte • Steiermark

Edelrautehütte (1.725 m)

Die Edelrautehütte (1.725 m) steht in den Rottenmanner und Wölzer Tauern in der Steiermark. Sie hat ihren Platz auf einem Moränenhügel am Ufer des kleinen Scheiblsees in der Nähe der Scheiblalm. Ein malerisches Fleckchen in den Niederen Tauern. Die Hütte ist fast ganzjährig bewirtschaftet. Im Sommer durchstreift man diese Tauern-Gegend zu Fuß und mit dem Mountainbike, fischt im Scheiblsee. Gipfel-Hungrige steigen auf den Großen Bösenstein, die Sonntagskarspitze oder den Großen Hengst. Genuss-Menschen schauen sich von der Hütte die umliegenden Berg an, rasten in der frischen Luft und lassen sich vom Hüttenwirt-Paar Doris und Bernd Huber verwöhnen. Im Winter kann auf der sechs Kilometer langen Rodelbahn talwärts gedüst werden. Rodeln gibt es auf der Hütte zu leihen. Ebenso Schneeschuhe. Da die Region als schneesicher gilt, ist die Hütte sowohl unter Skitouren- als auch Schneeschuhwanderern ein beliebtes Ziel.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren • Steiermark

Jochspitze

Dauer
2:00 h
Anspruch
L+ leicht
Länge
6,1 km
Aufstieg
460 hm
Abstieg
470 hm
Skitouren • Steiermark

Galsterbergalm

Dauer
2:00 h
Anspruch
L leicht
Länge
3,5 km
Aufstieg
640 hm
Abstieg
640 hm
Skitouren • Steiermark

Wetterkogel

Dauer
1:30 h
Anspruch
L leicht
Länge
3,5 km
Aufstieg
530 hm
Abstieg
530 hm
Skitouren • Steiermark

Mugel über Trasattel

Dauer
1:30 h
Anspruch
L leicht
Länge
3,5 km
Aufstieg
540 hm
Abstieg
540 hm
Skitouren • Steiermark

Hochwurzen

Dauer
1:30 h
Anspruch
L leicht
Länge
2,7 km
Aufstieg
708 hm
Abstieg
708 hm

Bergwelten entdecken