Rennradfahren auf der Rossfeld Panoramastraße
Foto: Claudia Timm
Immer im Tritt bleiben

Die schönsten Rennradtouren der Alpen

Touren-Tipps • 15. Mai 2019

Spektakuläre Passübergänge, einsame Bergstraße und kristallklare Bergseen. All dies kann man auch ganz wunderbar auf zwei Rädern erleben. Mit dem Rennrad macht man nicht nur ordentlich Strecke, sondern bekommt auch einiges zu sehen.

Wir präsentieren Euch die schönsten Rennradtouren der Alpen: von der kurzen Einsteiger- und Genießerrunde bis zum anspruchsvollen Radmarathon.

Schweiz

Sonstige • Bern

Tour de Gruyère

Dauer
3:30 h
Länge
79,9 km
Aufstieg
1.289 hm
Abstieg
1.289 hm
Sonstige • Bern

Giro di Simmental

Dauer
2:00 h
Länge
45,1 km
Aufstieg
1.038 hm
Abstieg
1.038 hm

Österreich

Sonstige • Kärnten

Nockalmkönig

Dauer
5:00 h
Länge
112,8 km
Aufstieg
2.225 hm
Abstieg
2.225 hm
Sonstige • Kärnten

Drei Länder Tour

Dauer
7:22 h
Länge
86,9 km
Aufstieg
1.290 hm
Abstieg
1.290 hm

Italien

Sonstige • Kärnten

Rosental Runde

Dauer
7:34 h
Länge
114,2 km
Aufstieg
1.600 hm
Abstieg
1.600 hm

Mehr zum Thema

Harald Nachförg Kolumne
Abwärts mit Nachförg

Rennrad radikal

Unfassbar, mit wie vielen Überschlägen man sich in die Lüfte schrauben kann. Warum unser Autor in Zukunft die Finger vom Rennrad-Hörndllenker lässt.
Rennradfahren Kärnten
In den Kärntner Nockbergen liegt alles nah beieinander, was für Rennradfahrer attraktiv ist: lange Bergstraßen, kurze, knackige Anstiege, erfrischende Badeseen und ambitionierte Kulinarik. Wir zeigen euch die schönsten    
Rennrad-Camp Klopeiner See Hotel Marko
Ein Rennrad-Camp mag nach Drill klingen, ist in Wirklichkeit aber eine Riesen-Gaudi. Bergwelten-Redakteur Martin Foszczynski hat – mit so manchem Promi und Profi – im Aktivhotel Marko am Klopeiner See eingecheckt und einige Tage des gemeinsamen Radelns durch Südkärnten ausprobiert. Warum das zwar durchaus weh, aber auch sehr guttut, verrät er euch hier.
Mountainbike
Rennrad, Mountainbike, E-Bike oder doch Trekkingrad? Wir wollen wissen, mit welchem Drahtesel du am liebsten unterwegs bist – und ob du schonmal was von Gravel-Bikes gehört hast.

Bergwelten entdecken