Hessische Röhn
Foto: Rhön Marketing
Winterspaß rund um die Wasserkuppe

48 Stunden Hessische Rhön

Magazin • 17. Juni 2016

Die Wasserkuppe in der Rhön, mit stolzen 950 Metern der höchste Berg Hessens, ist Treffpunkt für alle Wintersportler der Region. Die Bandbreite der Angebote ist groß und reicht von Schneeschuhwandern, Rodeln, Langlaufen, Biathlon über Skifahren und Skitouren bis zum Eisklettern. Die Wasserkuppe hat sich aber auch zu einem Hotspot einer sehr jungen Sportlergruppe entwickelt: jene der Snowkiter.

Im Bergwelten Magazin (01/2016) erzählt uns Christian Schreiber, was man in 48 Stunden rund um die Wasserkuppe alles unternehmen kann – und wie sich „Wollness“ in der Schafsauna anfühlt.

Wandern • Bayern

Zum Holzberghof

Dauer
5:24 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
13,1 km
Aufstieg
303 hm
Abstieg
303 hm

Bergwelten entdecken