Wanderung zum Gauertalhaus von Latschau

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:00 h 2,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
239 hm – – – – 1.250 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Das Gauertalhaus der Naturfreunde steht auf 1.250 m im unteren Gauertal in Vorarlberg im Rätikon. Wenn man es gemütlich angeht, dann ist es von Latschau in gut einer Stunde zu erreichen. Der Weg ist einfach und auch für Kinder gut geeignet. 

💡

Das Gauertalhaus ist ein biozertifizierter Betrieb, der das ganze Jahr über seine Gäste mit köstlichen Vorarlberger Spezialitäten verwöhnt. 

Anfahrt

Von Bludenz nach Tschagguns und hinauf nach Latschau.

Parkplatz

Zwei Parkplätze beim Staubecken Latschau. 

Gauertalhaus
Hütte • Vorarlberg

Gauertalhaus (1.250 m)

Auf der Vollsporaalpe im unteren Teil des Vorarlberger Gauertals liegt diese biozertifizierte und auch im Winter voll bewirtschaftete Schützhütte, die Stützpunkt für alle ist, die sich in diesem wunderschönen Tal sportlich betätigen wollen. Die Möglichkeiten reichen von Wandern, Bergsteigen, Klettern, Mountainbiken, Paragleiten, Rodeln, Schneeschuhwandern, Langlaufen bis zu Skitourengehen. Der gewalzte Winter-Rundwanderweg führt ab der Hausterrasse bis ins Dorfzentrum von Tschagguns und wird gerne auch als Rodelstrecke genützt. Besonders geschätzt von Kletterern werden die Klettersteige Drusenfluh und Gauenblick.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken